Nirvana

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Neben dem Namen des Ortes, an dem man nach dem letzten Vollrausch endet, bezeichnet Nirvana eine Gruppe von Samaritern, die Anfang der Neunziger versuchte, die Welt von der musikalischen Krankheit HipHop zu befreien und Rockjünger massenweise in Extase zu versetzen

[Bearbeiten] Geschichte

Ende der achtziger Jahre hatte der junge Kurt Cobain - wie viele andere auch - Hip Hop und schlechten Rock satt. Er entschloss sich, bevor er sich vor Verzweiflung selber ins Nirvana pusten sollte, noch eine Band zu gründen, um die Öffentlichkeit endlich mit den Problemen von Hip Hop-Kranken zu konfrontieren. Durch die Single Smells like dog spirit wurden er und seine Band weltberühmt. Als Hip Hop 1994, nach über 5 Jahren Kampf, immer noch existierte, sah er in seinem Leben endgültig keinen Sinn mehr und erschoss sich selbst.

[Bearbeiten] Wege zum Nirwana

Dharma
Dickdharma
Dünndharma

[Bearbeiten] Diskographie

  • 1991: Neverlike (Hip Hop)

[Bearbeiten] Siehe besser

Spezialprojekte
projects