Nilpferd

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Nilpferd ist ein sehr schweres Pferd. Es lebt in afrikanischen Flüssen und wird auch in Zeiten von sozialer Not und Arbeitslosigkeit in Schokoladenriegeln von irgendwelchem ominösen Schokoladenriegel-Herstellern angetroffen. Es ist als Rennpferd ungeeignet. Stattdessen hat es eine ausgesprochen große Klappe.

Nilpferde werden auch oft Hippopotamus (oder kurz Hippo) genannt.


[Bearbeiten] Unterarten

Nilpferd & Weiße Frau.JPG

Szenenphoto des Remakes des klassischen Universal-Monsterfilms "Das Nilpferd und die Weiße Frau" in Technicolor (2007) siehe auch: Filmographie

[Bearbeiten] Fortpflanzung

Bisweilen legen weibliche Hippopotamusse Eier. Diese sind meistens gelb und in der Mitte teilbar. Nach einer bisher unbekannten Brutzeit, während dieser der das gelbe Ei umgebende braun-weiße Belag entweder entfernt wird oder schmilzt, wird das gelbe Ei sichtbar und mit einer sanften, aber zugleich drückenden Bewegung geöffnet. Heraus schlüpft in aller Regel ein einziges Hippopotamus, bereits fertig angekleidet und in eine von Ferrero unterzeichnete Geburtsurkunde eingewickelt. In den letzten Jahren konnte dieser Vorgang leider nicht mehr in der freien Natur beobachtet werden.


[Bearbeiten] Ernährung

Hippopotamusse ernähren sich vorwiegend von ganzen Brotlaiben, die bevorzugt quer ins Maul geschoben werden. Die Art Hippochonder ernährt sich außerdem von Whiskey, Bretzeln und Weapons of Mass Destruction.

[Bearbeiten] Filmographie

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects