Negative Zahl

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Negative Zahl ist eine Zahl unter Null. In der Mathematik wird sie selten angewandt, da man, um Erstklässler nicht einzuschüchtern, sie noch nicht mit ihrer Gefährlichkeit vertraut machen will.

[Bearbeiten] Anwendungsbeispiel

Ein leerer Lift befindet sich im ersten Stock. Da drückt jemand im zweiten Stock auf den Knopf, wodurch sich der Lift in Bewegung setzt. Im zweiten Stock steigen dann 10 Leute ein (Anmerkung: Dass dies die zulässige Maximallast übersteigt, spielt im Moment keine Rolle). Der Fahrstuhl fährt ein Stock tiefer. Im ersten Stock steigen 6 Leute aus und 2 wieder ein, da sie merken dass sie sich auf der falschen Etage für den Ausgang befinden. Im Parterre steigen weitere 5 Leute aus und 2 ein.

Jetzt wird es gefährlich (negative Zahlen).

Der Fahrstuhl senkt sich weiter (in das Untergeschoss). Im minus ersten (-1.) Stock steigen noch 2 Leute ein. Der Lift senkt sich weiter. Im minus vierten (-4.) Stock Steigen nun zehn Leute aus. Jemand im Parterre drückt. Wieviele Leute müssen nun im Parterre wieder einsteigen, dass niemand im Lift ist?


Auflösung:

 10-6+2=6
 6-5+2=3
 3+2=5
 5-10=(-5)!
  • Lösung 1: 5, da (-5)+5=0
  • Lösung 2: 1, wenn der Einsteigende Niemand ist.
  • Lösung 3: 2, wenn der 2. Keiner heißt, dann ist außer Niemand Keiner drin.

Probleme gibt es, wenn zu wenige (zu viele unter Null) Personen im Lift sind, so dass ihr negatives Gewicht das Gewicht des Fahrstuhles aufhebt und der Fahrstuhl nach oben fällt.


Weitere Probleme ergeben sich bei der Abmessung von Längen.

Zum Beispiel wird man nie einen Baum mit der Höhe -5m finden.


[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects