Nation

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Nation. Endlich ist klar, woher Nationen in die Welt gekommen sind. Ein Chemiker hat das entdeckt: Es muss nämlich ein chemisches Element geben, dessen voll ausgeschriebener Namen aus einem einzigen Buchstaben besteht, nämlich N. Dieses Element oxidiert sehr leicht zu Noxid. In Dihydrogenmonoxid aufgelöst entsteht aus Noxid die Nsäure. Ähnlich wie beispielsweise Phosphorsäure in Wasserstoffionen und Phosphationen dissoziiert, spaltet sich die Nsäure in Wasserstoffionen und Nationen.

Nationen können sich zusammenlagern. Dabei entstehen das Dinat, Trinat Tetranat usw. Interessant ist die Zusammenballung von zehn Nationen zum Dekanat. Dekanate kommen in der Natur nur selten vor, man findet sie hauptsächlich in universitären Einrichtungen und in Kirchenbezirken. Es gibt eine Regel, welche besagt, dass niemand mehr als ein Dekanat besitzen kann. Der Besitzer eines Dekanats ist der Dekan. Wenn sich dieser verehelicht, kürt er seine Auserwählte zur Dekanine, seine Schwiegermutter zur Dekanone und seine Kinder zu Dekaninchen.

Spezialprojekte
projects