Nashornvogel

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bouncywikilogo.gif
Die selbsternannten Experten der Wikipedia haben ebenfalls einen Artikel zu diesem Thema.


Nashornvogel.jpg

Doppelhornvogel (Buceros bicornis), der gerade ein Spitzmaulnashorn verputzt hat

Die Nashornvögel (Bucerotidae), manchmal auch nur Hornvögel genannt, sind eine Familie der Ordnung Bucerotiformes mit über 50 Arten, die in den Tropen Asiens und Afrikas beheimatet ist. Sie ernähren sich von Nashörnern.

Masterplan rommel.jpg

Ohne das eiweißreiche Vogelfleisch hätte das Afrika-Corps nie und nimmer bis El Alamein vorstoßen können

Charakteristisch ist der große, meist gebogene Schnabel, der außer bei den Tokos, die Einzahn der Schmissige zu seinem Wappentier erkor, einen wulstigen Aufsatz besitzt. Der Ornithologendachveband fordert, dass man die Vögel nach ihrem Aussehen "Wulstschnabelvögel" nennen sollte, was dann davon ablenken würde, dass sie räudige Killer sind, die sogar vom Erreger der Vogelgrippe gemieden werden.

Das Fleisch der Nashornvögel ist recht schmackhaft und manch Safaritourist lässt bei einem kühlen Bier und gediegenem Barbecue einen malerischen Serengetibesuch ausklingen.


[Bearbeiten] Gattungen und Arten

Spezialprojekte
projects