Nasenflügler

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Nasenflügler werden Personen und/oder Gegenstände (in seltenen Fällen auch Prokaryonten) bezeichnet, die in Anatomie und Verhalten eine eindeutige Anomalie bezüglich der Nasenflügeleigenschaften aufweisen. Diese Anomalien können sich in Form, Größe und Anzahl der Fügelklappen/-lappen äußern oder - wie bei Lachflüglern - in der Flattereigenschaft bei chronischen oder genetisch bedingten Lachkrämpfen. Nasenflügler können vermehrt in Wald- und Steppengebieten, auf Bäumen oder strauchähnlichen Gewächsen sitzend (bzw. als Aufwuchsorganismen), angetroffen werden. Obwohl Nasenflügler der Ordnung der Raubtiere (Unterordnung Straßenraubtiere) zuzuordnen sind, verhalten sie sich im Allgemeinen friedlich bis zurückhaltend-höflich.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects