Mouse au Chocolat

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mouse au Chocolat ist ein bekanntes Dessous, welches besonders gerne von Katzen verzehrt wird.

[Bearbeiten] Zutaten

Man benötigt folgende Zutaten (für 3 Personen/Katzen):

[Bearbeiten] Zubereitung

Man gebe 9 der frischen Mäuse in eine Rührschüssel und rühre sie mit einem elektrischen Handrührgerät so lange, bis sich eine gleichmäßige rote Masse ergibt. Die Masse hat die richtige Konsistenz, wenn sie von einem Löffel gerade noch heruntertropfen kann.

Nun erwärmt man die Bockschokolade in einer kleinen Terracottaform auf einem Tischgrill, bis sie anfängt zu verdampfen. Vorzugsweise sollte der Dampf bereits leicht verkohlt riechen, damit er sein Aroma richtig entfalten kann. Die erwärmte Schokolade hebt man nun zusammen mit dem Sucker unter die Mäusepampe. Wenn man sie nicht länger heben kann, dann stellt man sie einfach ab.

Den vorbereiteten Schlupftabak gibt man auf eine Hand, und mit einem kräftigen Atemzug bläst man ihn über die Masse. Er darf dabei ruhig ein wenig stauben, das ist gut für den Darm. Zum Schluss gibt man noch den Entlauffenen Katzenbeißer in ein Glas und trinkt auf das Wohl seiner Katze.

Das fertige Dessous wird mit den restlichen 7 Mäusen garniert, wobei darauf zu achten ist, dass man ihre Schnäuzchen nicht versehentlich in das Dessous taucht, damit sie noch einige Stunden zappeln können.

Et Viola.

Ihre Katze wird sich sehr über ihren Aufstieg zum Combuse freuen. Wenn sie möchten, dürfen sie ihre Leistung sofort an den Guide Continental melden. Nachwuchskatzenköche werden dort immer honoriert. Denn: ist die Katze gesund, freut sich der Hund.


Spezialprojekte
projects