Mohnschnecke

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mohnschnecke bezeichnet:

  • Eine opiumsüchtige Schnecke, die sich von den Bättern und Blüten der Schlafmohnpflanze ernährt und nicht ins Methadon-Programm aufgenommen werden will.
  • Ein süßes, leicht alkoholhaltiges Gebäck, das von trockenen Alkoholikern nicht verzehrt werden sollte, da diese sonst Gefahr laufen, rückfällig zu werden.
  • Eine heroinsüchtige Bordsteinschlampe, die sich ihren Lebenunterhalt durch Prostitution und Dealerei verdient.
Disambug.png Diese Seite ist eine Begriffsverwirrung. Sie dient dazu, mehrere mit dem gleichen Wort bezeichnete Begriffe durcheinander zu bringen.

Falls du von einem anderen Uncyclopedia-Artikel hierher gelangt bist, gehe bitte dorthin zurück, gehe dabei nicht über Los, ziehe keine 4.000 Euro ein und ändere den Artikel in irgendeiner Weise irgendwie ab.

Spezialprojekte
projects