Mittelstadt

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittelstadt ...

... ist heutzutage eine gängige Beleidigung für Städte zwischen 20.000 und 100.000 Einwohnern, die von Amts wegen heutzutage eigentlich als "Große Kreisstadt" oder ähnlich bezeichnet werden und vom Volksmund folglich als Großstadt. Der Begriff Mittelstadt hat für Städte dieser Größenordnung einfach ausgedient.

... kann daher nur noch das meinen, was man früher umständlich als "mittlere Kleinstadt" bezeichnet hat. Mittelstädte sind typische Kandidaten, Käffer wie Potzblitzhagen zu sein, es gibt jedoch musterhafte Ausnahmen wie etwa Wanningen, die zeigen wo es lang geht.

... heißt unabhängig von all dieser Begriffsverwirrung die Innenstadt von Reutlingen.

... ist ein Ehrentitel, der seit 1990 vom deutschen Städtetag an jedem Jahresende an diejenige Stadt vergeben wird, die noch Mittel hat. Bisher wurde dieser Titel nur ein einziges mal vergeben, und zwar im Jahre 2000 an Potzblitzhagen. Dort hatte man schon am Jahresanfang gespart und auf ein aufwändiges Milleniumsfeuerwerk verzichtet. Manchmal lohnt sich es für einen Ort eben, so verschlafen wie dieser zu sein.

... ist eine Siedlung deutscher Auswanderer in Mittelerde.

Disambug Diese Seite ist eine Begriffsverwirrung. Sie dient dazu, mehrere mit dem gleichen Wort bezeichnete Begriffe durcheinander zu bringen.

Falls du von einem anderen Uncyclopedia-Artikel hierher gelangt bist, gehe bitte dorthin zurück, gehe dabei nicht über Los, ziehe keine 4.000 Euro ein und ändere den Artikel in irgendeiner Weise irgendwie ab.

Spezialprojekte
projects