Metall

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Metall ist ein Stoff, der unter Umständen härter als Holz ist und die fabulöse Eigenschaft besitzt, in vielen Beschaffenheiten (Titan, Platin, Edelstahl, Gold, etc.) nicht zu verwittern. Metall hat ähnliche Funktionen wie Holz oder Hundekot. Menschen mit einem speziellen Musikgeschmack können diesen Stoff hören.

[Bearbeiten] Etymologie

Metall setzt sich aus zwei verschiedenen Wortbestandteilen zusammen:

  • Met (alkoholisches Getränk, welches schon in alter Zeit lustige Veranstaltungen, noch lustiger machte, z.B. die Kreuzzüge, oder großangelegte Evente, wie die Inquisition)
  • all (engl. alle)

Die Aufforderung "met all" sollte dazu auffordern andere zum Trinken zu animieren. Sinngemäß übersetzt würde die Aufforderung in etwa wie folgt lauten: "füll alle mit Met ab".

Demselben Wortstamm entspringt auch der, heute als Längenmaß bekannte, Meter. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich die Bedeutung allerdings völlig geändert. In altgermanischer Zeit war der Meter ein geradezu obligatorischer Bewohner, jeder kleineren und größeren Siedlung. Man traf ihn selten nüchtern an, da er dafür bekannt war sich zur Besänftigung der Götter, exzessiv zu betrinken. Mittlerweile geht man jedoch davon aus, dass dies lediglich ein Vorwand war, um sich ins Delirium zu befördern, was wiederum dazu diente, sich vor kriegerischen Auseinandersetzungen, die ohnehin meist in einer wilden Sauforgie gipfelten, zu drücken. Sein Handwerkszeug war das sogennannte Metermaß, was dem heutigen Maßkrug entspricht.

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects