Meta-Wesen

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einem Meta-Wesen versteht man allgemein ein unsterbliches, übernatürliches und mit großer Macht ausgestattetes Wesen, sowie im besonderen ein einziges höchstes Wesen, von dem alle Macht ausgeht. Meta-Wesen stehen über den Lebewesen. Der Nachweis eines Meta-Wesens ist sehr schwierig. Bis in die heutige Zeit sind nur wenige Methoden bekannt, ein Meta-Wesen nachzuweisen.

[Bearbeiten] Beweise für Meta-Wesen

Der Nachweis erfolgt zumeist indirekt und läuft z. B. gemäß der sogenannten Brute-Force-Methode nach folgendem Schema ab:

  • Man nehme einen Ketzer oder eine Ketzerin, der bzw. die die Existenz des Meta-Wesens leugnet.
  • Der Ketzer/die Ketzerin wird an einen Pfahl gefesselt, der sich auf einem Scheiterhaufen befindet.
  • Dann wird der Scheiterhaufen in Brand gesteckt.
  • Wenn der Ketzer/die Ketzerin verbrennt, ist dadurch die Existenz des Meta-Wesens bewiesen, denn eine grundlegende Eigenschaft von Meta-Wesen ist es, ihre Gegner gnadenlos zu vernichten.
  • Würde der Ketzer/die Ketzerin den Scheiterhaufen überleben, so wäre dies wiederum der Beweis für die Existenz der Meta-Wesen, da der Ketzer/die Ketzerin somit selbst ein Meta-Wesen wäre.

Zweite Nachweismethode:

  • Man nehme einen Ketzer oder eine Ketzerin, der bzw. die die Existenz des Meta-Wesens leugnet.
  • Nach Methode 1 wuerde man den Ketzer oder die Ketzerin jetzt anzuenden und die Existenz des Methawesens ist bewiesen falls der Ketzer brennt.
  • Man ueberlegt nun aber: Was ausser einem Ketzer brennt noch?
  • Holz!
  • Also warum brennen Ketzer?
  • Weil sie aus Holz sind!
  • Wie kann man nun herausfinden ob der Ketzer oder die Ketzerin aus Holz ist?
  • Holz schwimmt!
  • Gut, werfen wir den Ketzer ins Wasser? Nein!
  • Was schwimmt auch noch? Eine Ente!
  • Wenn nun der Ketzer oder die Ketzerin genausoviel wiegt wie eine Ente, ist sie eindeutig aus Holz, also brennbar und somit existiert laut Methode 1 das Metawesen

Nach dieser Methode konnte in den vergangenen Jahrhunderten schon hunderttausendfach die Existenz von Meta-Wesen bewiesen werden.

Die andere bekannte Beweisführung ist jene über logische Schlußfolgerungen:

  1. Annahme: Meta-Wesen existieren und haben unendliche Macht.
  2. Was unendliche Macht hat, muss existieren.
  3. Also existieren Meta-Wesen.

Wer dies anzweifelt, mit dem kann man wahlweise auch nach der oben beschriebenen Brute-Force-Methode verfahren. Dann erfolgt der Nachweis eben indirekt.

[Bearbeiten] Bekannte Meta-Wesen

[Bearbeiten] Zweifelsfälle

Spezialprojekte
projects