Maximale Schlechte

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die maximale Schlechte bezeichnet einen Zustand, der durch Nichtgelingen von Maßnahmen zwecks Verbesserung, zu einer weitgehenden Dramatisierung eines Sachverhaltes führt. Ein minimalistischer Aufwand, der maximal mögliche Verbesserungen bringt, wird dahingehend als maximale Güte bezeichnet.

Als eine besondere Form der Maximalen Schlechte gilt der Holzklötzchenturmeffekt. Hierbei ruft eine Maßnahme viele negative Konsequenzen hervor.

Beispiele für die Maximale Schlechte:

Jemand versucht eine Erkältung durch verweilendes Ausharren in der Kälte hervorzurufen, um nicht an einer LK in der Schule teilzunehmen. Jedoch schreibt ihn der Hausarzt nicht krank. Geschwächt von den Erregern schreibt er in seiner angeschlagenen Verfassung den Test schlechter, als im gesunden Zustand.

Eine Revolution erzielt nicht den gewünschten Regierungsumsturz. Die Staatsgewalten, sorgen für eine Verschärfung der betreffenden Umstände.

Stumpfsymbol.jpg Dieser Artikel ist ein Stumpf!

Diese Vorlage bescheinigt dem Artikel, was man sonst nur über Peter Maffay sagt: Er ist etwas zu kurz geraten. Ist das Thema für einen ausführlichen Artikel eher ungeeignet, so droht die Abschiebung ins Undictionary.

Spezialprojekte
projects