Maultier

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
450px-Oval form 1966

Stark stilisiertes Maultier. In der Mitte, Kreuzung.

Ein Maultier ist ein Tier mit einem großem Maul. Maultiere sind das Produkt einer Kreuzung und Esel und wegen ihres großen Mauls sehr gefräßig.

[Bearbeiten] Weitere Gründe für die Namensgebung:

Das Maultier ist oft extrem geruchsprächtig, d.h. es stinkt! Wenn das Tier dann auch noch durch verstärkten Bohnenkonsum zu harten Blähungen neigt, kann es schonmal sein dass der "Esel" eine aufs Maul bekommt! Dies ist der zweite Grund für die Namensgebung! Der Dritte ist, dass das Tier nach der oben genannten Behandlung oft zu maulen beginnt, weshalb es natürlich nochmal aufs Maul kriegt. Darauf fängt es dann wieder an zu maulen.......

[Bearbeiten] Nutzung

Waren Maultiere früher wegen ihres enorm hohen Verbrauchs im Stadtverkehr verschrien, so erleben sie heute eine Renaissance als Agrarüberschussvernichter.

Wissenschaftler meinen, Maultiere könnten die Emotionen von Menschen mittels Telepathie kontrollieren und werden so eines tages, das ganze Universum erobern.

Spezialprojekte
projects