Masterplan

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Masterplan rommel.jpg

Erwin Rommel studiert Teile des Masterplans.

Der Masterplan ist ein Plan, der alles von Beginn der Zeitgeschichte an, dem Urknall zur Schöpfung bis hin zur Apokalypse enthält. Geschrieben wurde dieser Plan vor dem Urfurz von Gott selbst.

[Bearbeiten] Geschichte

Wo sich der Plan heute befindet weiß keiner. Man vermutet jedoch, dass Gott diesen irgendwo in Libyen vergraben hatte. Historiker fanden vor kurzem heraus, dass deutsche Truppen 1941 in Al Jawf, Libyen einen unterirdischen Tempel entdeckten. Sie fanden darin den Heiligen Gral und eine Kiste mit diversen Schriften und altertümlichen Zeichnungen. Man geht davon aus, dass es sich hierbei um den Masterplan gehandelt hat.

Im September 1941 wertete Rommel Teile des Masterplans aus. In Folge dessen konnte er wieder erfolgreich zum Gegenangriff übergehen und letztendlich die 1. britische Panzerdivision einkesseln. Wegen dieser strategischen Leistung erhielt er, am 20. Januar 1942, die Schwerter zum Ritterkreuz mit Eichenlaub und zwei Wochen später die Beförderung zum Generaloberst. Danach verschwanden die Schriftstücke auf dem Weg zwischen Tobruk und Bremerhaven.

Wo sich der Plan heute befindet, ist wie ich schon oben geschrieben habe, nicht bekannt.

Das Copyright des Masterplans wurde um 1866 vom Geheimbund der Illuminaten zu einer nicht näher bezifferten Summe in Euro erworben.

[Bearbeiten] Auswirkungen

Teile des Masterplans durften diverse Philosophen, Propheten und Apostel lesen, wodurch wiederum einige Inhalte dieses Plans in der Bibel, auf Pyramiden- und öffentlichen Toilettenwänden, im Internet veröffentlicht sind, obwohl der Masterplan ein urheberrechtlich geschütztes Werk ist und nicht ohne Erlaubnis des Copyright-Inhabers, in diesem Fall Gott, verwendet, kopiert oder veröffentlicht werden darf. Er ist nicht public domain und so könnte ich es mir gerade übelst verscherzen, einen Artikel über diesen zu schreiben. Da dies aber von enzyklopädischer Relevanz ist, schreibe ich trotzdem darüber.

Spezialprojekte
projects