Manhattan

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Geschichte

Nachdem in der ersten PISA-Studie über das Bildungs-Niveau 1930 die Ursachen der Weltwirtschaftskrise untersucht worden waren und dabei das New Yorker Schwarzen-Ghetto Harlem am besten abschnitt, sannen die Weißen aus Brooklyn und Bronx auf Rache. Für ihre "Elite" zogen sie eine Trabantenstadt namens Manhattan buchstäblich hoch. Wolkenkratzer höher als die Freiheitsstatue entstanden, bewohnt nur von irgendwie begabten und daher für die Wirtschaft unbrauchbaren Milliardärssöhnchen, die jeder für sich ein mehrstöckiges Penthouse auf einem der Bürotürme bewohnten, weshalb sie meist für die Hausmeister gehalten und die High Society genannt wurden!

Für diese junge Bildungs-Elite wurde eigens die Waldorfschule Astoria hochgezogen, deren Musterschüler Robert Oppenheimer und der begabte Tellerwäscher Edward das Physiklabor dauerbesetzten und eine Superbombe nach der anderen entwickelten. So schnell wie die Wolkenkratzer hochgezogen wurden, so schnell mussten sie nämlich auch wieder platt gemacht werden, um noch höheren Hochhäusern zu weichen, so dass der Bombenbedarf in Manhattan schon lange vor Osama Bin Laden hoch war.

Robert und Edward hielten mit ihren Bombentests daher ständig die Stadt in Atem, bildeten quasi die Erstbesetzung der Band Einstürzende Neubauten, und bekamen von der Rockefeller-Stiftung Albert Einstein als Gastdozenten gestiftet und Geld für ihr Manhattan-Projekt spendiert. Die Nachricht von der erfolgreichen Kernspaltung durch ihre Berliner Freunde Otto und Lise setzten die begabten Waldorfschüler sofort um in eine Kernspaltungsbombe, die sie am World Trade Center, ursprünglich ein dicker Wachturm, durch den die Zeugen Jehovas näher zu Gott sein wollten, ausprobierten mit dem Erfolg, dass die Kernspaltungs-Explosion den dicken Turm in zwei schlanke Türme spaltete. Dieser Erfolg wurde mit einem Festessen gefeiert. Den Aufwasch machte natürlich Teller-Ede und spielte dabei mit dem Spülwasser. Heraus kam dabei die Wasserstoffbombe, siehe auch Kernfusion.

[Bearbeiten] Trivia

Spezialprojekte
projects