MMORPG

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein MMORPG (Abkürzung für Massive Manipulation o reine politische Gehirnwäsche) ist ein Spielsystem, das, von der UNO erdacht, die Lethargisierung sowie Einschüchterung der Menschheit zum Ziel hat, die Spieler außerdem sanft in den Wahnsinn treiben soll. (Zitat: Condoleeza Rice auf der Pressekonferenz zur nationalen Sicherheit am 13. Februar 2001)

Es wird in einem sogenannten Browser gespielt (meist Internet Explorer, um eventuelle Verseuchung mit Viren zu gewährleisten und den Druck auf die Spieler zusätzlich zu erhöhen) und zeichnet sich hauptsächlich durch nichtvorhandene Graphik aus. Während schleichend der Wahnsinn einsetzt, wird man mittels hochfrequenter selbstinduzierter Pagereloads per Hypnose in einen tranceähnlichen Zustand versetzt und endet im schlimmsten Fall als Angestellter bei modernen Sklaventreibern, zum Beispiel Microsoft, wo man freiwillig fehlerhafte Software programmiert.

Erstellt werden MMORPGs in Crackhöhlen (engl. Dungeons), wo manchmal auch Drachen wohnen. In diesen Crackhöhlen arbeiten unbezahlte, angekettete Webmaster oder Hacker (wer flieht wird gekillt!!!), die meist erpresst wurden oder einfach nur Verwandte von Bill Gates sind.

[Bearbeiten] Siehe auch


[Bearbeiten] WARNUNG!!!:

DIESER ARTIKEL IST MEHR ODER WENIGER FELERHAFT, ABER KEINER TRÄGT DIE VERANTWORTUNG DAFÜR!

Spezialprojekte
projects