Leopard 2

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

01 Leopard 2 A4, Seedorf

"Wieso musstest Du die Gebrrrauchsanleitung auch verrrkehrrrtrum halten, Kammerrrad?"

Der Leopard 2 ist eine sagenumwobene, passend zu den grünen Männchen der Bundeswehr angestrichene, dieselfressende Blechkiste mit einem hochtechnisierten Aufsatz, der außerordentlich viel Lärm macht , psychedelische Lichtblitze verursacht und mit lustigen Metall-Dingern schießt. Der Unterschied zu anderen Blechkisten ist, dass der Leopard II, sich stark von seinem Vorgänger unterscheidend, komplett andersherum gebaut wurde. Aus diesem Grund wird er auch oft auf der Love Parade eingesetzt. Somit ist, dass die Metalldinger an der Unterseite der Blechkiste hervorkommen, und der Antrieb mit den Metalldingern, die aneinander hängen, durch den Luftwiederstand, sich vorwärtsbewegen. Diese Belustigungsmaschine wird bei der bekannten deutschen Firma Peter-Maffay gebaut, welche in Siebenbürgen sitzt und viele Blechkisten, Blechrohre und Metall-Dinger produziert. Die Firma stellt nur Ostdeutsche Zwerge ein die schlecht singen können, wodurch die Firma eine ganz besonderen Ruf in ganz Deutschland hat. Böse Zungen behaupten, der Leopard 2 wäre in Wirklichkeit eine überarbeitete Version des von der Bundeswehr eingesetzten Königstiger vor El Alamein.

In seltenen Ausnahmefällen wird dieses Gerät auch zur Landbearbeitung genutzt.Mit dieser unglaublich vorschrittlichen Kiste können tiefe Furchen z.B. zur Gartenverschönerung gezogen werden. Man sollte in diesen Fall allerdings mit einigen Komplikationen rechnen...

Im Ernstfall kann der Leopard_2 bis zu 20 Bierkisten transportieren und soll dank seiner Drive-by-Leier Technik auch von deutschen Soldaten gefahren werden koennen. Sein Haupteinsatzfeld ist die Verzoegerung eines feindlichen Angriffs indem er sich gezielt selbst ausser Gefecht setzt (z.B. auf Bruecken, Grenzen oder Autobahnen) und damit den Fortschritt des Feindes hemmt. Die Besatzung ist dank der fortgeschrittenen Panzerung dabei geschuetzt und kann sich ihrer Hauptaufgabe, der Vernichtung der Alkoholgefahr im Inneren, widmen.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects