Labern

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Labern ist ein unschönes Wort. Für meine Werke will ich den Begriff Geschwätz verwendet wissen“

~ Oscar Wilde über Gelaber


Experte Peter Zwegat.jpg

Wo war ich grade ...?

Labern (gemeinhin auch Gelaber(e), Sprechdurchfall und RhabarberRhabarberRhabarber genannt) ist eine oft angewandte Methode, durch möglichst langes, sinnfreies und nervig vorgetragenes Reden sich oder anderen das Leben schwer zu machen. Moderne Sozialwissenschaftler entdecken jedoch gerade die Vorzüge des Laberns als respektable Kommunikationsform.

[Bearbeiten] Beispiele

[Bearbeiten] Nummer 1: Aus Wenig mach Viel!

Expertenrede zu einer Banalität, hier zur Ziffer

                   8
Betrachten Sie dieses hochinteressante Objekt. Senkrecht gesehen, ergibt es die arabische Ziffer „Acht“ - waagerecht jedoch ist es das Zeichen für Unendlichkeit (∞)! Man bedenke, dass das Konstrukt absolut symmetrisch ist. Und doch hat es etwas Zartes, nicht wahr, geradezu etwas Verletzliches... Sehen Sie, die beiden Bogen sind nur an einem Punkt miteinander verbunden ... es könnte direkt alles zusammenbrechen - hach!

[Bearbeiten] Nummer 2: Politische Rhetorik

Rede der Kanzlerin Angela Merkel anlässlich des Deutschen Handwerkertages

Meine Damen und Herren, ich freue mich, dass ich heute wieder einmal bei Ihnen bin. Wir haben die Legislaturperiode eigentlich immer so gestaltet, dass der Dialog zwischen dem Handwerk und der Bundesregierung bei regelmäßigen Treffen stattgefunden hat. Ich weiß, dass ich wenige Tage nach meinem Amtsantritt als Bundeskanzlerin bei Ihnen war. Nun bin ich wenige Tage vor der Bundestagswahl wieder da. Vielleicht geht es ja so weiter.

Meine Damen und Herren, ich komme gern zu Ihnen, weil Sie natürlich Teil – wesentlicher Teil – eines vitalen Mittelstandes sind und der Mittelstand in Deutschland nach wie vor das Rückgrat unserer Wirtschaft ist. [...] Ich denke, gerade in stürmischen Zeiten wie denen, die wir im Augenblick erleben, ist Dialog von besonderer Wichtigkeit. In dieser internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise hat sich das Handwerk ausgesprochen als Stabilitätsanker erwiesen.

aus: [1]

Eigentlich wollte sie damit sagen:

So, ich hab mich jetzt vier Jahre bemüht, so weit wie möglich in euern Arsch zu kriechen - da könntet ihr mal dabei helfen, dass es weitere vier Jahre werden. Ihr wisst ja, es ist 'ne beschissene Zeit zum Regieren, also strengt euch gefälligst an!

[Bearbeiten] Nummer 3: Ansprache Unschuldiger

Hallo! Mein Name ist Forrest. Forrest Gump. Forrest Joseph Gump. Forrest Joseph Thomas Gump III. Mein Name, der kommt von einem Ur-ur-ur-uropa oder so, Nathan Bedford Forrest. Geboren bin ich in [...] Meine Mutter sagte immer: Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man kriegt. Ich bin kein kluger Mann, aber ich weiß, was Pralinen sind. [...] Und als ich dann alle Medallien gewonnen hatte, die der Fischtennis zu vergeben hat, hab ich's mit dem Laufen probiert. Jenny sagte ja auch zu mir: Lauf, Forrest, lauf! Wissen Sie, genau das habe ich auch gemacht. Bin einfach losgelaufen. Als ich mich irgendwann umdrehte, sah ich schon mein Haus nicht mehr. Aber wissen Sie: was soll's?! Bin einfach weitergelaufen, immer weiter, am Wald vorbei, durch die Stadt, in die Wüste ... hab alle Staatsgrenzen passiert, glaub' ich. Aber irgendwann hatte ich keine Lust mehr. Da bin ich dann wieder nach Hause gelaufen [...]

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects