LAN-Party

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Eine LAN-Party (dt. Netzwerk-Party) ist eine Zusammenrottung von Cola-saufenden, verstörten Kellerkindern, deren erklärtes Ziel es ist, ein Wochenende lang apathisch vor ihrem Monitor zu hocken und zwar solange, bis sie vor Erschöpfung vom Stuhl fallen oder einen Amoklauf anzetteln. Dabei fressen sie Chips und Pizza in sich rein, um die nötigsten Bedürfnisse zu befriedigen und wenn sie könnten, würden sie auch auf dem Klo weiterspielen. Wer sich nur lange genug einredet, dass dieser Zeitverteib befriedigend, ja sogar bedeutsam ist, wird sich bald für einen Pro-Gamer oder noch besser: E-Sportler halten. Aus diesem für andere Menschen durchaus lächerlichen Titel kann er dann sein Selbstbewusstsein beziehen.

Finden ausreichend E-Sportler und ein Veranstalter zusammen, so kommt es in abgedunkelten Vorstadtmehrzweckhallen zu einem LAN-Party-Event wie das in der großspurigen Sprache von Werbetreibenden gerne genannt wird. Hier werden nebenbei und rein zufällig die neuesten Games schon vor der Markteinführung zum Testspielen angeboten, um schon mal rechtzeitig vor Weihnachten/Ostern/Halloween/Valentinstag etc. pp. entsprechende Bedürfnisse zu schüren.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects