Kuh

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
PolnischeKuh

eine polnische Kuh

Deutsche Kuh

prominente Kuh

Die Kuh ist ein nützliches Tier, da sie Kuhfladen produziert.

Sie wird gegessen und getrunken und liefert auch Namen für alle Gelegenheiten. Kühe sind meist braun, schwarz oder weiß, in der Schweiz auch lila.

[Bearbeiten] Wissenswertes über Kühe

  • Ökonomisch gesehen ist der Hauptfeind der Kuh die Kokosnuß.
  • Die Kuh ist neben dem Pfau das einzige Tier, dem ein Buchstabe des Alphabets gewidmet wurde.
  • Der Versuch eine Kuh mit einem Bier (frisch gezapft) zu kreuzen ist kläglich gescheitert, heraus kam nur Kuhrt Becks.

Wenn das Wetter schön ist, also mal nicht regnet, sieht man am Himmel Kuhmuluswolken. Sie heißen deshalb so, weil sie sehr häufig Kühen ähnlich sehen (weiß- Rasse: Blonde d´Aquitaine). Auskurieren: Heilungsprozess nach Entfernung aufgesetzter Hörner.

[Bearbeiten] Filmkühe

In dem Film "Anatomie2" versucht Darstellerin Heike Makatsch eine Kuh zu imitieren (siehe Bild). Dies gelang ihr zumindest mit dem Gesichtsausdruck. Und zwar dermaßen frappierend, daß Tierschützverbände bundesweit zum Kinostart protestierten. Ob mit oder ohne Promibonus, solle man die Deutsche Kuh doch wenigstens auf der Kinoleinwand in Frieden lassen, so ihr Credo. Immerhin wurde erreicht, daß "Anatomie2" keine Jugendfreigabe mehr hat.
Selbst Hauptdarsteller Herbert Knaup entgegnet in einer Schlüsselszene mit Entsetzen "jetzt schauen Sie nicht so kuhäugig!". Dieser Meinung können wir uns anschliessen.
"Zusehr unfreiwillige Horroreffekte an den Tag gelegt" resümierte Fachblatt "Cinema" über Makatsch's Leistung.

Die eigentlich beabsichtigten Horroreffekte, sezieren und verstümmeln von lebenden Menschen, hatte kein Kritiker beanstandet, ob betrunken oder nüchtern.

[Bearbeiten] Bekannte Kühe

Spezialprojekte
projects