Kugelschreiber

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kugelschreiber oder auch Kugelschreibär entwickelte sich aus dem Nordamerikanischen Braunbären, als dieser durch die Abholzung seines natürlichen Lebensraumes dazu überging sich auf Sphärische Körper zu setzen und über den Sinn des Lebens zu philosophieren. Dies wurde jedoch fälschlicherweise als Schreien interpretiert, sodass der Kugel-Schrei-Bär so zu seinem Namen kam.

Das prinzipielle Sympathisieren mit der "Green Party" jedoch rückte den Kugelschreibären in den Focus des CIA, welcher alle lebenden Exemplare kidnappte und in Guantanamo ihren Willen brach. Anschließend wurden die Kugelschreibären in einem komplexen Herstellungsvorgang in eine lange, dünne Form gepresst und werden heute als Werbegeschenk bevorzugt von Amerikanischen Firmen an ahnungslose Konsumenten verteilt.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects