Kreuther Quark

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
CSU Schrein

Zu den bedeutendsten Quarkproduzenten in Kreuth gehören Franz Josef Strauß, Theo Waigel und Edmund Stoiber.

Kreuther Quark ist die inoffizielle Sammelbezeichnung für die Erzeugnisse der jährlichen CSU-Klausurtagung in Wildbad Kreuth.

[Bearbeiten] Zusammensetzung

Die genaue Rezeptur des Produkts ist geheim. Durch Laboranalysen und Industriespionage sind jedoch im Laufe der Zeit einige Inhaltsstoffe des Kreuther Quarks bekannt geworden. Dazu gehören insbesondere

[Bearbeiten] Nährwert und Unverträglichkeiten

Kreuther Quark ist in der Regel schwer verdaulich. Bei vielen Menschen treten nach dem Kontakt spontane allergische Reaktionen auf. Um Kreuther Quark bekömmlicher zu machen, wird er oft zusammen mit großen Mengen Weißbier verzehrt. Dies mildert die Abstoßungsreaktionen deutlich.

[Bearbeiten] Vermarktung

Das Produkt wird größtenteils vom bajuwarischen[1] Abfallverwerter Müllermilch vertrieben. Verarbeitet findet es sich auch in in deutschen Supermärkten angebotenem Obatztem wieder. In bayrischen Wirtshäusern servierter Obatzter ist garantiert frei von Kreuther Quark – so will es das bayrische Reinheitsgebot zum Schutze des guten Geschmacks; Gerüchten zufolge soll das Münchner Hofbräuhaus jedoch über eine Ausnahmegenehmigung verfügen.


[Bearbeiten] Werbeslogan

Kreuther Quark macht Strauße Bären Löwen stark.

[Bearbeiten] Siehe auch


  1. Während der Begriff „bayrisch“ auf den Wohnsitz abzielt, betont der Begriff „bajuwarisch“ die ethnische Herkunft. Auf diesen Unterschied legen Bayern nicht-bajuwarischer Herkunft allergrößten Wert!
Spezialprojekte
projects