Kollektivschuld™

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kollektivschuld™ ist ein kalorienarmes, bitter-faulig schmeckendes Nahrungsergänzungsmittel aus den Laboren der Gesellschaft für Volksgesundheit. In homöopathischen Dosen an ein Volk oder eine Volksgruppe verabreicht bewirkt es die Ausbildung von Einsicht, Reue, Revanchismus, Verdrängung, Studentenunruhen, Vatermord und Scham.

[Bearbeiten] Herstellung

Um Kollektivschuld™ herzustellen, müssen zu gleichen Teilen die Bestandteile Progrom, als ungerecht empfundene Reperationszahlungen, Gehirnwäsche, Gleichschaltung, Rassismus und Spurenelemente von Unmoral und Nihilismus in einem großen Bottich vermischt und einige Jahre in gesellschaftlicher Verblendung mariniert werden. Der Gestank der Fäulnis kündigt dem Hersteller das Ende des Reifungsprozesses an, woraufhin die Kollektivschuld an das Volk oder die Volksgruppe ausgegeben werden kann.

[Bearbeiten] Ausgabe

Um die fertige Kollektivschuld unters Volk zu bringen, muss der faulige Sud den Jüngsten der zu kurierenden Gesellschaft ins tägliche Essen gemischt werden. In Kindergärten, Schulen und Universitätsmensen wird das Nahrungsergänzungsmittel in möglichst hohle Kochtöpfe mit den verkochten Speisen gegeben, wo es sich gerecht verteilen und seine volle, generationenübergreifende Wirkung entfalten kann.

[Bearbeiten] Wirkung

Schon nach wenigen Wochen der Einnahme entwickelt sich bei der die Kollektivschuld™ konsumierenden Volksgruppe ein Gefühl von gemeinschaftlicher Haftung für die in der Vergangenheit begangenen Greueltaten. Eine beklommene Grundstimmung macht sich in der Gesellschaft breit, die dazu führt, dass gewisse Themenkomplexe totgeschwiegen und aufklärende, der Wahrheit verpflichtete Personen gemieden bzw. totgeschwiegen werden. Gelegentlich kann sich die beklommene Grundstimmung in bürgerkriegsähnlichen Unruhen entladen, nur um danach noch beklommener und unerträglicher zu werden.

[Bearbeiten] Gegenanzeigen

Zu hohe Gaben von Kollektivschuld™ können zu gesellschaftlicher Lähmung, flächendeckender Verdummung und Ausbildung radikaler politischer Ansichten führen. In diesem Falle sollte die politische Führung der betreffenden Gesellschaft Gegenmaßnahmen ergreifen, einen Krieg beginnen, die Vergangenheit für aufgearbeitet erklären oder eine effektive Geschichtsklitterung anordnen.

Spezialprojekte
projects