Kaiserslautern

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaiserslautern ist eine kreisfreie Stadt im Zentrum der Westpfalz. Dies bereitet heutzutage insbesondere Probleme im Geometrieunterricht der zahlreichen Gymnasien der Stadt, da hier die Kreiszahl Pi weitestgehend unbekannt ist.

[Bearbeiten] Stadtwappen

Das Stadtwappen der Stadt zeigt einen Fußball auf einem weißen Pfahl vor einem roten Hintergrund.

Die Übernahme des Fußballs in das Wappen geht auf eine Begebenheit vom 6. November 1497 zurück, als Bedienstete der Kaiserpfalz beim Angeln einen schwarz-weißen Ball anstelle eines Fisches aus dem Kaiserwoog zogen. Damals war Fußball als Sportart noch nicht erfunden - mit dem wundersamen Fund wurde jedoch die Entwicklung der Sportart eingeleitet. Die Verbundenheit der Stadt mit Fußball rührt insbesondere aus dieser Geschichte.

[Bearbeiten] Verkehr

Der durchschnittliche Kaiserslauterer Bürger fährt prinzipiell überall mit dem Auto hin. Die Notwendigkeit für den Betrieb von ÖPNV gibt es hier nicht. In der Innenstadt existiert trotzdem ein Hauptbahnhof, der jedoch in erster Linie wegen des gut sortierten Zeitschriftenladens betrieben wird. Zudem fahren im Stadtgebiet pro Forma einige Stadtbusse umher, in die jedoch keine Fahrgäste einsteigen können. Zumindest wurde jeder Fahrer darauf geschult, potenzielle Fahrgäste nachhaltig durch sein Verhalten vom Versuch, der ÖPNV zu benutzen, abzuschrecken.

Parkplätze sind im gesamten Innenstadtbereich vorhanden:

  • Der Bahnhofsvorplatz bietet zentrale Stellplätze direkt vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofes (Derzeit wird ein drive-in Bahnhof geplant, damit keiner einen Fußweg länger als 10 Meter bis zu den Gleisen laufen muss)
  • In der Fruchthallstraße gibt es breite Stellplätze auf dem Bürgersteig
  • Kostenlose Parkplätze befinden sich auf der Busspur in der Königstraße

[Bearbeiten] Politik

Der bis 2007 amtierende Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern litt unter einer seltenen Krankheit, der sogenannten Deubitis, was zur Folge hatte, dass das gesamte Stadtgebiet noch immer durch halbfertige Baustellen und Bauruinen gekennzeichnet ist. Daraus leitet sich auch der im Volksmund geläufige Name Maulwurfshausen ab.

[Bearbeiten] Sport

Die einzige in Kaiserslautern betriebene Sportart ist Fußball. Der 1.FC Kaiserslautern besitzt das Sportmonopol im gesamten Stadtgebiet. Auch auf die kommunale und landesweite Politik hat der Verein maßgeblichen Einfluss, so dass sich Baumaßnahmen und die Finanzpolitik hauptsächlich darauf ausrichten.

Wetter kl.png

In Kaiserslautern wurde schon so mancher Temperaturrekord aufgestellt.


Wappen Karte
Wappen von Kaiserslautern Lage Kaiserslauterns in Deutschland
Basisdaten
Einwohner: 1.210.000 (6. Septober 2009)
Fläche: 2,3 km²
Bevölkerungsdichte: So ganz dicht sind die nicht
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Höhe über NN: 1. Liga
Postleitzahl: 67655
Vorwahl: 0631
Kfz-Kennzeichen: KL
Politik
Ober-Bürgermeister: Dr. Karl Weichei (DRK)
Polit. Parteien: ICQ, FCK, DRK, FDP
Verwaltung: nicht vorhanden
Schulden/Land: 6,35 Mrd €
Ausländeranteil: 80% Amerikaner, 10% Portugiesen, 10% Pfälzer
Arbeitslosenquote : 45%
Offizielle Website: [1]

Besuchen Sie Deutschland

Regionen und Gebiete: Bergisches Land | Blühende Landschaften | Franken | Mitteldeutschland | Nordfriesland | Ostfriesland | Ostwestfalen | Teutoburger Wald | Westerwald

Bundesländer: Baden-Württemberg | Bayern | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mallorca | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein

Städte: Altenstadt | Aschersleben | Baden-Baden | Braunschweig | Chemnitz | Crimmitschau | Dresden | Dortmund | Görlitz | Halle (Saale) | Kassel | Kiel | Köln | Magdeburg | Münster | Potzblitzhagen | Regensburg | Remscheid | Schwerin | Stuttgart | Wismar | Worms

Tourismus und Gastronomie: Großes gelbes Stahlteil | Der Kotwall zu Uelzen | Gasthof Zum Hirschen | Toilettenhäuschen Eisenlohrstraße | Siegessäule

Ansichten
Meine Werkzeuge
Navigation
Spezialprojekte
Wähl Dich zum Erfolg!
Gemeinschaft
Werkzeuge
projects