Insel

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inseln sind Müllkippen, die der Mensch über Jahrtausende ins Meer gekippt hat. Diese Müllkippen sind so gewachsen, dass sie aus dem Meer herausragen.

Inseln stinken fürchterlich und sind in den wenigsten Fällen bewohnbar.


[Bearbeiten] Population

Auf den wenigen Inseln, die bewohnbar sind, leben sogenannte Inselaffen. Diese Affenart lebte einst auf dem Festland, konnte sich jedoch nicht benehmen und hat die Menschen gestört.

Im folgenden die typischen Verhaltensweisen eines Inselaffen:

  • Bier saufen bis zum Umkippen
  • singen schmutziger Lieder, egal wann, egal wo
  • Liegestühle illegal reservieren

Dieses Verhalten hat dazu geführt, dass die Affen auf Inseln verbannt wurden und zu Inselaffen wurden.

[Bearbeiten] Gegenmaßnahme

Um wirkungsvoll gegen Insel etwas zu unternehmen, hat die USA ein 3 Punkteprogramm beschlossen:

  1. Vernichtung aller primitiven Völker durch Krieg (thermische Erhitzung)
  2. Verhinderung aller Ökoprodukte (z.B. das gesetzliche Einstampfen des ersten Elektoautos von GM)
  3. Verbrennung aller bekannter Ölvorräte (CO² Ausstoss um 300% erhöhen bis 2010)

Bei hartnäckigen Inseln setzen die USA schon seit Jahren mit Erfolg das nukleare Tieferlegen ein.

[Bearbeiten] Bekannte Inseln

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects