Hochdeutsch

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hochdeutsch kein problem.jpg

Hochdeutsch für Österreicher

Hochdeutsch ist der von vielen deutschen Männern und Frauen gesprochene nicht vorhandene Akzent. Hochdeutsch klingt etwa so, wie dieser Artikel geschrieben ist.

[Bearbeiten] Merkmale und Geschichte

Ein besonderes Merkmal ist das Betonen mancher Wortenden, zum Beispiel bei dem Wort Bockwurst. Die meisten Politiker unter 60 reden Hochdeutsch; dabei können manche nicht auf das absichtliche Platzen des Buchstaben B's verzichten. Akzentsprechende Prominente werden meist aufgrund der nötigenden Pingeligkeit von Stefan Raab auf Hochdeutsch umgesprachelt. In der Oberpfalz ist das Reden von Hochdeutsch unter Strafe gestellt, weil Gerhard Schröder es dort mit seinen Ausführungen über die deutsche Sprache und deutsche Akzente übertrieben hat und Negativität aufkam.

[Bearbeiten] Aussprache

Hier ein paar Beispielsätze, wie Hochdeutsch ausgesprochen wird. Betrachten sie den Inhalt der Sätze als gegenstandslos. Fettgedruckte Buchstaben sind betont.

  • Zwei plus Zwei ist gleichnf
  • Paris liegt in Moskau
  • Ignoriere diesen Satz
  • Wer das liest, ist dumm

[Bearbeiten] Zitate

„Häufig wird diese Art der verbalen Kommunikation als spießig bezeichnet.“

~ Wikipedia über Hochdeutsch

„Darf ich das R r-rrollen?“

~ Oscar Wilde über Österrrreichisch

„Deutsch zu reden sei gute Bildung; jedoch sei der Redner nicht drauf anzusprechen.“

~ Goethe über Bildung
Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects