Hamas

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hamas (auch HamaSS genannt) ist ein pazifistischer Ableger von Greenpeace in Palästina, wie man an deren grünen Fahnen unschwer erkennen kann. Die Hamas kritisiert Israel für die Verwendung benzinschluckender Panzer, umweltzerstörender Raketen und die Errichtung einer Mauer, die vielen Tieren die Wanderungen nach Israel unmöglich macht. Inspiriert von der Kultur der israelischen Nachbarn, ist die Hamas eine säkulare und pazifistische Organisation! Ihre spektakulären Aktionen, in denen auch Feuerwerk verwendet wurde, werden jedoch auch teilweise kritisch gesehen. Ihr ehemaliger Chef war bis vor einiger Zeit ein greiser Scheich im Rollstuhl (Spätfolgen der Teilnahme an tausenden Sitzblockaden), der aber, vermutlich von Umweltzerstörern, inzwischen liquidiert wurde. Die neue Führung bleibt jedoch der pazifistischen und humanistischen Linie der Hamas weiterhin treu.

Die Hamas wurde von der europäischen Linken gerade (Januar 2006) zur NGO des Monats gewählt, was die Konkurrenz von der Fatah (gelbe Fahnen, Shell-Anänger und Erdölausbeuter) verärgerte.

[Bearbeiten] Gründung

Es gibt mehrere Theorien zur Entstehung des Namens Hamas. Eine von ihnen besagt, das damals, bei der Gründung, nachdem alle Unstimmigkeiten geklärt waren, nur noch die Namensgebung ausstand. Eines der vollkommen genervten Gründungsmitglieder, vermutlich Arnold Warzenegger, soll in seinem Ur-Österreichischen Dialekt gefragt haben: "Haben wir es?", was dann wie "Hammas?", klingt. Später wurde ein m aus dem Namen gestrichen. Eine weitere Theorie geht auf Usamah bin Laden zurück, dessen Vorname umgedreht wurde. Der erste Buchstabe wurde dabei weggelassen, da man sich nicht sicher war, ob der Name denn nun mit O, oder mit U beginnt.

[Bearbeiten] Trachtengruppen

Während der ganzjährigen Karnevalssaison richten drei verschiedene Trachtenvereine der Hamas lustige Faschingsumzüge für das Westfernsehen aus. Es sind dies:

  • die lasch-buddhistische Hamas, mit Gebetsmühlen bewaffnet.
  • die moderat-christliche Hamas im Büßergewand.
  • die radikal-islamische Hamas mit volkstümlichen Karnevalsmasken.

[Bearbeiten] Befreundete NGO's

  • Verein Pro Scharia e.V (MitbegründerInnen: Claudia Roth, Petra Pau)
  • Die Grünen, WASG, PDS, RAF und natürlich Greenpeace
  • Seit kurzem einige katholische Bischöfe

[Bearbeiten] Zitate

  • "Ich muss morgen unbedingt fliegen! Ja wohin denn? Egal, hauptsache in die Luft!" (Unterhaltung zwischen zwei Hamas Mitgliedern, abgehört durch den israelischen Geheimdienst)

[Bearbeiten] Literatur

  • Kinder in die Luft!! Moderne Intelligente Bomben, von Scheich Jassin ISBN 6-5650-1359-9
  • "Was muss ich tun, wenn mein Kind partout nicht in die Luft gehen will?" Gemeinschaftswerk einiger Hamas Mitglieder mit freundlicher Unterstützung des Vereins "Pro Scharia e.V". Finanziert von der EU. ISBN 6-5650-1359-9
  • "21 Jungfrauen? Ich bin aber schwul! Ratgeber für schwule Märtyrer" von Volker Beck ISBN 6-5650-1359-9
Taube auf Stacheldraht.jpg
Bewaffnete Kinder.jpg

KEIN SCHERZ! SIE HABEN SOEBEN GEWONNEN!

Sie sind der 999 999. Friedensvermittler im Nahen Osten! Herzlichen Glückwunsch!

Schauen Sie bitte gleich nach, ob Sie den Hauptpreis gewonnen haben: Eine 5-Sterne-Friedensnobelpreisverleihung in Oslo!


Oder ist es doch nur eine popelige Audienz beim Papst? Oder ein bunter Pace-Wimpel? Egal! Träumen Sie weiter!

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects