Gurkenstaat

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Gurkenstaat ist die sowjetische Variante von Bananenrepublik und nur bedingt mit einem Schurkenstaat zu verwechseln.

[Bearbeiten] Hintergrund

Als wirtschaftsschwache Supermacht verfügte die Sowjetunion lediglich über eine Bananenrepublik, nämlich Kuba, welches zudem streng genommen als "Zigarrenrepublik" bezeichnet werden müsste.

Da in den meisten Staaten, die der Sowjetunion untertan waren, Bananen nur äußerst schlecht gedeihen, war der Begriff "Bananenrepublik" auf selbige nur bedingt anwendbar. Getrieben vom ständigen Konkurrenzdrang schuf die Sowjetadministration einen eigenen Begriff, den des "Gurkenstaates", als Gegenbegriff zur "Bananenrepublik". Dabei wurde das typische Exportprodukt der kontrollierten Marionettenstaaten gewählt, die eingelegte Gurke.

Beispiele für (ehemalige) Gurkenstaaten:

Heutige Gurkenstaaten:

Spezialprojekte
projects