Grunzgesetz

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Grunzgesetz (kann man nicht mit dem Grundgesetz verwechseln, weil es einfach saublöd ist) ist eine Reihe von Paragraphen, nach denen heutzutage jedes Schwein pfeifen muss. Das Grunzgesetz beschreibt sowohl die Grunzrechte des Staatsbürgers, ab 18 Jahren auch Stimmvieh genannt, als auch seine Grunzpflichten gegenüber dem Staat und der Kirche, vertreten durch die Schweinepriester.

[Bearbeiten] Anwendung

[Bearbeiten] Zitate

  • Grunz, grunz, grunz - §1 Grunzgesetz
  • Wählt Grunz! - Slogan aus dem letzten Wahlkampf
Stumpfsymbol Dieser Artikel ist ein Stumpf!

Diese Vorlage bescheinigt dem Artikel, was man sonst nur über Peter Maffay sagt: Er ist etwas zu kurz geraten. Ist das Thema für einen ausführlichen Artikel eher ungeeignet, so droht die Abschiebung ins Undictionary.

Spezialprojekte
projects