Größenwahn

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Darnell-cartoon

Hier sehen SIE einen typischen Vertreter der von Größenwahn Besofftroffenen.

Größenwahn ist ein Gefühl, das viele von uns als normal empfinden. Er beschreibt einen Zustand, in dem nichts zu schwer erscheint (auch das Heben eines Pottwals mit einer Hand wird als kleine Nichtigkeit abgetan), nur man selbst das Recht auf Wahrheit und absolute Richtigkeit seiner Aussagen hat. Man ist in diesem Zustand völlig unangreifbar, weil man ja immer Recht hat und die anderen nicht.

[Bearbeiten] Auslöser

Im Allgemeinen wird Größenwahn durch vermeintliche oder tatsächliche Höchstleistungen hervorgerufen, hier ein paar Beispiele:

  • das sexuelle Befriedigen einer Frau länger als 1 Minute
  • das richtige Einparken von einer Frau unter 24 Lenkzügen
  • das Siegen in einem Trinkspiel - s.a. Alkohol (entscheidend hier die richtige Schluckgeschwindigkeit)
  • das Wählen der anscheinend richtigen Partei
  • die Begegnung mit Gott/Allah/dem fliegenden Spaghettimonster/ oder wen auch immer man als allmächtig ansieht

[Bearbeiten] Anwendungsgebiete

Menschen mit Größenwahn sind in einigen Gebieten unserer abendländischen Kultur nicht mehr wegzudenken. Sie allein sichern den Fortbestand unserer Art als denkende und fühlende Wesen. Besonders willkommen sind sie in folgeneden Gebieten:

Gerade in den Bereichen Politik und Wirtschaft hat man festgestellt, dass im Grunde genommen nur Menschen mit ausgeprägtem Größenwahn diese bewältigen können. Wie sollte man sonst, angesichts der politischen und wirtschaftlichen Lage in der sich unser geliebtes Land befindet, immer noch verkünden können: Konjunktur! Wirtschaftswachstum! Sicherheit! Wohlstand! Fortschritt! Denn nur mit solchen aussagekräftigen Nomenskreationen werden die klugen und mündigen Wähler erneut die richtige Entscheidung für SIE treffen.

Im Bereich Umweltschutz hat sich auch einiges getan. Greenpeace hat beschlossen, ab dem Jahr 2010 nur noch Größenwahnsinnige einzustellen. Als Begründung gab Günter Frieden (Vorsitzende) an:

Wir haben es endlich eingesehen, dass mit normalen Mitteln und Wegen unsere Umwelt nicht mehr zu retten ist! Deshalb bedürfen wir der inneren Einstellung der Größenwahnsinnigen, denn selbst wenn sich in echt nix tut, wird mit so vielen von dieser Art alles so viel leichter und machbar erscheinen!" (Goldhornpress, 23.02.2009)

Im Bereich Psychologie kann man nicht wirklich von Veränderung sprechen, da dort von vornherin nur ausnahmslos schwer Größenwahnsinnige arbeiten. Welche Berufsgruppe arbeitet auch sonst mit Fakten, die sich nicht beweisen lassen? Die Religion schließlich hat ihre Bibel und die beweist ja alles.

[Bearbeiten] Gegenmaßnahmen

Bis heute haben sich viele Forscher, Mediziner und Wissenschaftler zusammengeschlossen, um eine wirksame Heilung vom Größenwahn zu finden. Allerdings ist es bis heute nicht vollständig gelungen. Bis jetzt gibt es nur bruchstückhafte Therapiemöglichkeiten gegen Größenwahn wieso man den heilen will is mir eh schleierhaft..Anmerkung vom Autor:

Bodybuilder

Hier die normale Selbstsicht eines gewöhnlichen männlichen Größenwahnsinnigen

  • ... bei Männern wirkt manchmal jahrelanges Einsperren mit einer nörgelnden Ehefrau
  • ... bei Frauen wirkt immer manchmal die Behauptung, sie sei FETT geworden....
  • ... bei nichtmenschlichen Lebensformen haben sich großkalibrige Geschosse durchgesetzt

[Bearbeiten] Bekannte Größenwahnsinnige

  • Lord Helmchen (durch seinen legendären Umgang mit Kopfbedeckungen)
  • Herr Eichel (ich sage nur Finanzgenie!)
  • Picasso (seht euch seine Bilder an...mehr nicht)
  • S. Freud (der alles wußte und kategorisieren konnte...wirklich alles!)

[Bearbeiten] Kleine Zitatesammlung

  • ... Ich werde euch sicher über die Anden führen! ... Hannibal
  • ... Wenn du diesen Knopf drückst, passiert schon nix Schlimmes! ... J. Sturz (Raketenforscher)
  • ... Hey...nach 6 Tagen Arbeit kann ICH auch mal locker ne Pause machen! Gott

[Bearbeiten] Quellen

  • ..S.Freud: Ich und Ich!. Schniepelteuer und Wisch, ISBN 4-2265-6429-2
  • ..Will Urigelos: Unmöglich? Nicht mit uns!. Bilsenbauch Verlag, ISBN 1-2901-2584-5
  • ..Dr.Prof. von Ideonis: Symtomatische kreative Ansätze der logischen Prozesse in und um das Phänomen Größenwahn. Suhrkrampf, ISBN 1-1244-1839-8

[Bearbeiten] Links nicht rechts

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects