Geduld™

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Geduld™ ist ein episches Reality-Spiel aus dem Hause Tod und Leben, das nur von wenigen Spielern wirklich beherrscht wird.

[Bearbeiten] Spielidee

Geduld™ basiert auf dem philosophischen Grundgedanken, dass es für Alles eine richtige Zeit gibt, wenn man nur lange genug auf diese Zeit wartet. Dieses simpel erscheinende Konzept wurde von den Spielentwicklern in ein Reality-Spiel mit wenigen, leicht verständlichen Grundregeln umgesetzt. Geduld™ kann überall und zu jeder Zeit gespielt werden, dem Einfallsreichtum des Spielers sind keine Grenzen gesetzt, gespielt wird bis auf wenige Ausnahmen im Einzelmodus.

[Bearbeiten] Geduld™ im Berufsleben

Hat sich ein arbeitsfähiger Spieler zu einer Partie Geduld™ entschlossen, sollte er sich zu allererst eine schlecht bezahlte Stelle mit Aufstiegschancen in einem zukunftsfähigen Betrieb suchen. Spielziel ist es nun, so lange in dem Betrieb zu verweilen, bis alle Sprossen der Karriereleiter erklommen sind. Die ersten Jahre muss der Spieler alle Formen von Mobbing über sich ergehen lassen und mit seinem kargen Gehalt so haushalten, dass er nicht den Hungertod stirbt. Eine hohe Leidensfähigkeit und die Bereitschaft, die täglichen Demütigungen durch den Vorgesetzten und die höher gestellten Kollegen auszusitzen werden irgendwann mit einer Beförderung und der Berechtigung belohnt, in der Hierarchie des Betriebes tiefer angesiedelte Kollegen zu demütigen. Besonders ausdauernde Spieler schaffen es, mehrere Jahrzehnte im gleichen Betrieb zu verweilen, bis sie ganz oben angekommen sind und ihren ehemaligen Chef feuern können.

[Bearbeiten] Geduld™ im Privatleben

Auch im Privatleben kann eine Partie Geduld™ Freude bereiten. Mutige Spieler wagen gleich zu Beginn ihrer Spielkarriere eine kraftzehrende Diät, die der Ausdauer des Spielenden alles abverlangt. Ziel dieser Hängepartie wird sein, so lange Kohlsuppe und Mineralwasser in sich hinein zu schütten bis sich der Zeiger auf der Waage merklich nach links bewegt hat, ohne vorher in impulsiven Fressanfällen die Frustration über den mangelnden Gewichtsverlust oder die nicht vorhandene Würdigung von Freunden und Lebenspartnern kompensiert zu haben. Die Belohnung für diesen Leidensweg entschädigt den Geduldigen™ nach einigen Monaten für die erlittenen Qualen, der Freundeskreis vergrößert sich, die Anzahl möglicher Sexualpartner steigt und das Tragen kleinerer Kleidergrößen wird wieder möglich.

Eine Hardcroe-Variante von Geduld™ ist die Ehe. Hier wird das Spiel ausnahmsweise im Doppelmodus gespielt und die Spielpartner geben ihr Bestes, so lange zu warten, bis sich der Lebenspartner soweit verändert hat, dass ein Zusammenleben mit ihm/ihr möglich erscheint. Das Warten auf eine positive Veränderung des Partners wird allerdings häufig durch heftige Ehekräche und anschließenden Scheidungen vorzeitig beendet, beide Spieler gehen leer aus und stürzen sich in der Regel umgehend in eine neue Partie Geduld™.


[Bearbeiten] Spielausschluss

Das Zitat: "Gott schenke mir Geduld™ ... ABER PLÖTZLICH!!! kann zur Disqualifikation führen.

Spezialprojekte
projects