Frauenzeitschrift

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„Brrr...igitt...äh!“

~ Rolv Heuer über Frauenzeitschriften


Der spiegel.jpg

Welche Frau kann noch ohne ihn leben: DER SPIEGEL

Frauenzeitschriften sind Printmedien, welche speziell für die Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten von Frauen hergestellt werden.

[Bearbeiten] Themengebiete

Frauenzeitschriften bieten ein umfangreiches Repertoire an Themengebieten, was auch der Grund dafür ist, dass Frauenzeitschriften sich besser als Auslage in Zahnarztpraxen eignen als die einseitig sexorientierten Männermagazine.

[Bearbeiten] Politik und Kultur

Hier wird über wichtige gesellschaftliche Ereignisse aus aller Welt berichtet. Die scharfsichtigen Analysen nehmen jeden Stoff genau unter die Lupe: Kündigt Merkels neues Outfit einen Wechsel in der Politik der großen Koalition an? Auch wichtige Probleme werden nicht ausgeblendet, weshalb eine Reihe von Artikeln die Familienkonflikte aus westeuropäischen Adelshäusern erläutert. Großes Special: Wie der Kampf gegen den Zickenterrorismus unsere persönliche Freiheit und Durchgeknalltheit einschränkt.

[Bearbeiten] Wissenschaft und Technik

Den faszinierenden evolutionären Fortschritten aus dem Bereich der Körperbekleidung widmet sich ein Großteil dieser Rubrik. Welches Handy passt zu welchem Outfit? ist nur eines der Themen, die sich eingehend mit Kompatibilitätsproblemen auseinandersetzen. Dazu gibt es hilfreiche Tipps, wie man sein Kleiderprogramm updaten muss, wenn man als Sekretärin in einem neuen Betriebssystem arbeitet.

[Bearbeiten] Wirtschaft und Finanzen

Seit der Aldi-Markt dynamischer geworden ist, steigt die Gefahr, dass auch die eigene Hauswirtschaft einen Einbruch erleiden kann. Insider wissen: Wenn die Börse leer ist, muss gehandelt werden. Besonders der Rohstoffmarkt ist in letzter Zeit starken Geschmacksschwankungen ausgesetzt, und wenn dann noch das Spekulatiusaktionsangebot platzt, empfiehlt es sich Milch zu bunkern. Alternativ kann man sein Geld in Pfandflaschen investieren. Weiterhin in dieser Rubrik: Was ist dran an einem Hedge-Fondü? Wer legt die Preise für Massageöl fest? Und: Wie frisiere ich eine Bilanz?

[Bearbeiten] Sex und Partnerschaft

Es gibt unüberbrückbare Differenzen zwischen Männern und Frauen, und sie zeigen sich nirgendwo deutlicher als auf den Sitzen eines Autos. Ist es nur ein Vorurteil, dass es öfter mal bumst, wenn Frauen einparken dürfen? Wieso machen Geschwindigkeitsunterschiede den Verkehr so schwierig? Welche Erste-Hilfe Maßnahmen helfen wirklich, wenn nach einem Unfall Flüssigkeiten ausgetreten sind? Plus Erfahrungsbericht: „Er wollte immer, dass ich mich anschnalle.“

Anmerkung: In Männermagazinen sind Sex und Partnerschaft zwei eigenständige Rubriken.

[Bearbeiten] Gesundheit und Psychologie

Für Männer interessant: Tittenbilder gibt es in Frauenzeitschriften nicht in der vorherigen Rubrik, sondern zum Artikel „Wie bekomme ich einen straffen Busen?“ Es fällt auf, dass Artikel in dieser Rubrik manchmal schwer von Kochrezepten unterscheidbar sind, beispielsweise irritieren Fachtermini wie Gurkenmaske und Orangenhaut den Leser. Auch interessant: „Partygirl oder Religion und Familie? Der Persönlichkeitstest sagt dir, welcher Typ du bist.“

[Bearbeiten] Hobby und Sport

Frauen sind bekanntermaßen ehrgeizig und ausdauernd, und haben folglich nicht nur im Häkeln Weltrekorde aufgestellt. Die Frau von heute beweist sich in diversen Extremsportarten: z.B. Sommerschlussverkauf, Nordic Walking und Wellnessurlaub in der Türkei. Doch nirgends lassen sie die Männer so weit hinter sich wie im Ausdauersport: eine Schwangerschaft dauert 9 Monate!

[Bearbeiten] Arten

So verschieden wie Frauen sind, so unterschiedlich ist auch das Angebot an Frauenzeitschriften. Es reicht von Young Girl Magazinen bis hin zu den Illustrierten für „Frauen in den besten Jahren“. Sexzeitschriften für Frauen mussten leider alle wieder eingestellt werden, weil sie nur von Schwulen gekauft wurden. Lieber gar nicht erst erschienen ist die Zeitschrift „Frauen in der Wirtschaft“.

Vorsicht ist geboten bei einem Clan von lustfeindlichen Monstern die seit längerem ein pseudofeministisches Magazin herausgeben. Die wirklich emanzipierte Frau ist hingegen wie eine Frauenzeitschrift: unterhaltsam, hilfreich, sexy und bunt. Und dafür lieben wir die Frauen, ganz ehrlich.

Spezialprojekte
projects