Fonz

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Fonz ist ein mehrdeutiger Begriff, der einerseits steht für

  • Arthur „The Fonz“ Fonzarelli, eine Figur in der amerikanischen Comedy-Serie Happy Days (1974–1984)

und andererseits der daraus abgeleiteten

  • Maßeinheit für Coolness (1 Fonz = 10 Ayyy!)


[Bearbeiten] Maßeinheit

Die Maßeinheit Fonz kennt Werte zwischen 0 und 1, wobei der Wert 1 als Höchstwert in seiner Ausprägung an Coolness durch den Namensgeber Arthur „The Fonz“ Fonzarelli definiert ist und seither nicht einmal näherungsweise durch andere erreicht wurde.

Es gibt keine negative Werte in Fonz, für Werte unterhalb von 0 Fonz wird die Maßeinheit Bohlen verwendet. Im Gegensatz zu Fonz ist Bohlen nicht begrenzt (wohl aber beschränkt) und auch der Namensgeber erreicht in seiner Ausprägung Werte, die innerhalb der Menge der natürlichen Zahlen trotz Ihrer Unendlichkeit bisher nicht abgebildet werden konnten.

[Bearbeiten] Beispiele für erreichte Coolness und die Einordnung in Fonz

Fonz umgangssprachliche Einordnung Berühmte Vertreter
0 normal alle, die nicht in Bohlen gemessen werden
0,1 entspannt Deine Mudda, nachdem ich bei ihr war
0,2 entspannt, geistig überlegen MacGyver
0,3 völlig entspannt, geistig und körperlich überlegen Chuck Norris, Hannibal Smith (0,34)
0,4 tiefenentspannt, überlegen in jeder Beziehung Clint Eastwood, James Bond (Sean Connery! Timothy Dalton = 12 Bohlen)
0,5 tiefenentspannt, völlig überlegen in jeder Beziehung, eigenes Raumschiff Cpt. Jean-Luc Picard, Han Solo
0,6 Ein einziger Gesichtsausdruck reicht, um völlige Überlegenheit zu übermitteln Steve Mc Queen, Lee van Cleef
0,7 Anblick lässt selbst Indianer vor Furcht erschauern Lucky Luke
0,8 Bassist und trotzdem cool Lemmy (0,84), Gene Simmons (0,82)
0,9 n.N. n.N
1 Der Fonz Arthur „The Fonz“ Fonzarelli
Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects