Flirtbörse

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Flirt-cartoon.jpg

Eine Flirtbörse ist wie eine Bar, nur virtuell. Der Erfolg bei der Partnerfindung ist damit vorprogrammiert.

Eine Flirtbörse ist eine Webseite im Internet, die vornehmlich von Singles und Fremdgehern besucht wird. Diese verzweifelten Menschen knüpfen dort anonym Kontakte und verabreden sich im Chat zu gemeinsamen Treffen. Im folgenden wird kurz geschildert, wie es zu so einem Treffen kommen kann. Da die Kommunikation im Chat sehr persönlich ist, wird wie im Chat das Du als weitere Form der Anrede vewendet.

[Bearbeiten] Wie kommt es zu einem Date? - Der Einstieg

Der Anfang ist leicht und schmerzlos, es geht sehr einfach und du bist in einer der zahlreichen Flirtbörsen im Internet eingetragen. Hoffentlich klopft Amor schnell an deine Tür. Sicherheitshalber trägst Du dich gleich in mehrere dieser Websites ein. Am Anfang hast Du noch kein Bild in deinem Profil, doch Du merkst schnell, dass Dir ohne Bild nicht so die rechte Aufmerksamkeit entgegengebracht wird. Warum wohl? Glaubst Du nur an die inneren Werte und Seelenverwandtschaft, oder steht etwa "Carpe Diem" in deinem Profil?

[Bearbeiten] Bilder

Das Bild ist drin und dein Profil taucht unter der Rubrik "Neue Mitglieder" (Frischfleisch wäre besser formuliert) auf. Wenn Du eine Frau bist und dein Bild nicht richtig scheiße ist, wirst Du jetzt von eindeutig zweideutigen Nachrichten überhäuft. 1% der Nachrichten bzw. die Bilder der dazu passenden Profilinhaber sind ganz passabel. Amor klopft nicht und Du bist nicht verliebt.

[Bearbeiten] Männlein oder Weiblein

Bist Du ein Mann, geht die Arbeit jetzt erst richtig los. Du must Profile wälzen, denn für männliche Neuzugänge interessiert sich kaum eine Frau bzw. Frauen schreiben in der Regel keine Männer an, oder sind es die Frauen, welche im realen Leben den ersten Schritt machen? (Außerdem könnte es sein, dass dein Bild scheiße aussieht.)

[Bearbeiten] Profilsuche

Mit der Funktion Profilsuche nebst Postleitzahlen- und Altersfilter findest Du schnell die jungen Hasen aus deiner Umgebung, auch die aus deiner 89er Abschlussklasse, die damals schon keiner haben wollte, sind mit dabei und irgendwie nicht älter geworden. Du bist immer noch nicht verliebt!

Anruf-cartoon.jpg

Eine verführerische Stimme lässt in deinem Kopf schon das Bild deines Traumpartners entstehen ...

[Bearbeiten] Massenmails

Du fängst mit den ersten Mails an, noch bist du zaghaft, schreibst wirklich nette Dinge, die sich auch auf die Person im Profil beziehen. Nachdem deine ersten Mails ungelesen vom Empfänger gelöscht wurden, bist du nicht mehr so zaghaft. Du versuchst es mit einem Copy & Paste Serienbrief. Merkwürdig: deine Mails werden immer noch ungelesen gelöscht.

Endlich, dein Flehen wurde erhört, Du hast einen tageslichttauglichen Kommunikationspartner gefunden. Der Humor stimmt, sprich, Ihr lacht über die gleichen schlechten Sprüche und Witze. Irgendwie findet Ihr Euch beide ziemlich anziehend, und das obwohl Ihr nur Eure Gesichter auf einem grobgerasterten Foto in 72 DPI gesehen habt. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, ein paar weitere, mindestens drei Jahre alte und somit aktuelle Fotos ohne Bauchansatz und Falten auszutauschen.

[Bearbeiten] Telefonieren

Die Illusion in deinem Kopf wird immer besser und Ihr beschließt den nächsten Schritt in der Evolutionsgeschichte des Internet-Flirtens. Ihr tauscht Eure Handynummern aus. Die Nummer ist schnell gewählt, die Leitung steht. Wenn jetzt seine Stimme nicht zu hoch und ihre Stimme nicht zu tief ist, kann es mit der guten Kommunikation los gehen. Doch was ist das? Der eben noch so schlagfertige Chatpartner kriegt am Telefon die Zähne nicht auseinander bzw. faselt nur wirres Zeug. Schnell erwähnst Du die beste Freundin, die Du gleich zu Besuch erwartest. Du denkst "Gott sei Dank hat der Typ nur meine Handynummer" und legst erleichtert auf. Fuck Amor, wann klopft es endlich.

Jetzt geht die Suche wieder von vorne los. Halt, falsch, denn sicherheitshalber hast du dir gleich mehrere Partner warmgehalten und die passenden Handynummern besorgt. Du schreibst kurz eine SMS, fragst ob es gerade passt und rufst nach der Antwort sofort dort an. Die Stimme ist gut und ihr habt die gleichen Vorlieben für vegetarisches Essen und trendige Öko-Kleidung aus Schurwolle und Hanf. Du bist eigentlich schon verliebt. Das Wort "Eigentlich" ist eine Einschränkung!

Anruf2-cartoon.jpg

... doch die Wirklichkeit kann mit Deiner Traumwelt nicht immer ganz mithalten. Mach das Beste draus.

[Bearbeiten] Ausgleichende Gerechtigkeit

Okay, verlassen wir ruhig einmal die Welt des ökologischen Landbaus und widmen uns den harten Fakten. In ein paar Telefongesprächen habt Ihr Euch so richtig abgecheckt. Schnell weißt Du alles über ihre Ex-Beziehungen und wie nah "Sex and the City" an der Realität ist, dafür erzählst Du ihr jedes Detail über deine sexuellen Vorlieben. Das nennt man dann ausgleichende Gerechtigkeit.

An einem Sonntag ist Euer erstes Date, denn Sonntage sind des Singles Feind. An Sonntagen haben die Nicht-Single-Freunde nie Zeit für dich, weil sie gezwungen werden, etwas mit ihrer besseren Hälfte zu unternehmen und Du keine Lust auf Spaziergänge mit Pärchen im Park hast.

[Bearbeiten] Erstes Date

Ist dies dein erstes Date, verabredest Du dich in einem kleinen, gemütlichen und übersichtlichen Cafe. Ist dies dein zweites Date, wählst Du sicherheitshalber einen großen und unübersichtlichen Laden, damit du im Notfall unbemerkt umkehren kannst. Ein Notfall liegt dann vor, wenn deine Erwartungen aufgrund der Differenz von Schein und Sein wie ein Kartenhaus zusammenfallen. Auf Notfälle kannst Du dich schon mal einrichten.

[Bearbeiten] Notfälle

Auf Notfälle kann man sich übrigens vorbereiten. Lass dich einfach während des Dates von der Mitbewohnerin deiner WG anrufen, oder stell dir vor dem Date den Wecker deines Handys, wenn du gerade niemanden hast, der dich mal eben schnell anrufen möchte. Okay, mitten im Date wird auf jeden Fall dein Handy klingeln. Ist dein Date okay, bleibst Du freundlich und legst schnell wieder auf, aber wenn es ein "No Go" ist, schaust du einfach panisch aus der Wäsche und sagst "Wie? Oh nein? Nicht die Waschmaschine! Alles nass", danach ein klassisches "Ich muss weg" und schon bist Du raus aus der Nummer.

[Bearbeiten] Casting-Karriere

Bei all den Notfällen, die im Laufe deiner Casting-Karriere noch so folgen werden, hat diese Technik übrigens den Vorteil, dass man so seinem Datingpartner die Rechnung der noch nicht bezahlten Getränke aufs Auge drücken kann, oder hast Du es etwa so dicke, dass Du jedesmal den gerade angetrunkenen Milchkaffee bezahlen kannst? Schließlich ist dein Gegenüber ja das "No Go" und nicht Du!

Wieder eine Enttäuschung mehr, auch wenn das "No Go" nur die falschen Schuhe deines Dating-Partners waren. Mhh, ist das wirklich wichtig bei der Beurteilung eines Menschen? Du beantwortest dir die Frage mit einem klaren "Ja", denn das nächste Profil wartet schon bzw. wie war noch mal die Nummer von XYZ? Du hast Spaß an der Sache bekommen und ein Date jagt das Nächste. Bei der Geschwindigkeit hat Amor keine Chance.

Die Dates werden lockerer und die Gespräche entkrampfter. Langsam merkst Du, wie Du zum Casting-Profi avancierst. Ein gut verlaufendes Date mit einem interessanten Gespräch bzw. abschließendem Knutschen ist ja auch etwas Feines fürs Ego. Vielleicht vergleicht Ihr ja später am Abend noch die Farben Eurer Augen mit denen Eurer Bettwäsche? Amor fände das bestimmt ganz toll.

Spezialprojekte
projects