Fleisch

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Gammelfleisch.jpg

Leckere Schlachtabfälle können delikat zubereitet werden.

Als Fleisch wird die faserige Masse bezeichnet, aus der die Tiere größtenteils angefertigt wurden und die für den menschlichen Verzehr bestimmt ist.

[Bearbeiten] Geschichte

Fleisch wurde schon von den alten Germanen verzehrt, sie jagten Schafe mit Pfeil und Bogen und grillten sie nach BBQart. Auch die Römer verzehrten Fleisch, das sie aus China importierten. Zu damaliger Zeit wusste man noch nicht, dass es Gammelfleisch war.

[Bearbeiten] Definition

Fleisch sind all die Teile eines SäugeTieres, die man gerne essen möchte. Je nach Kulturkreis ist das nur die Körpermuskulatur, oder aber auch Augen, Ohren, Zunge und so weiter. Die inneren Organe riechen und schmecken widerlich und werden daher nicht als Fleisch bezeichnet. Ebenfalls gehören alle Teile des Skelettes nicht zum Fleisch. Teile von Fischen oder Vögeln sind auch kein Fleisch sondern werden Fisch und Geflügel genannt. Letzteres gibt eine schmackhafte Beilage zum Fleisch ab.

[Bearbeiten] Verwendung

Fleisch ist vom Speiseplan des Menschen kaum wegzudenken. Die Zahl an Gerichten, die als Zutat Fleisch vorsehen ist unendlich groß. Neuere Erkenntnisse über die Gefährlichkeit von Gemüse haben sogar dazu geführt, dass Fleisch zunehmend als Gemüseersatz Verwendung findet. Fleisch ist auch eine der wichtigsten Zutaten beim Brotbacken.

Einige der beliebtesten Fleischgerichte sind:

Allgemein kann fast jedes Tier zu Fleisch verarbeitet und gegessen werden, meist stammt Fleisch jedoch von:

[Bearbeiten] Besondere Eigenschaften

Fleisch besitzt den großen Vorteil, ohne besondere Kühlung monatelang haltbar zu sein. So ist es ohne weiteres möglich, etwas älteres Fleisch zu einem schmackhaften und frischen Döner zu verarbeiten. Supermärkte machen sich diese Eigenschaft zu nütze, in dem sie ihre eingekauften Vorräte ohne Probleme mehrmals umetikettieren können, ohne noch bedenkenlos genießbare Ware vernichten zu müssen.

[Bearbeiten] Moralische Bedenken

Manche Menschen haben Vorbehalte gegen das Essen von Fleisch. Die meisten von ihnen übersehen aber die Tatsache, dass Gott die Tiere wohl kaum so appetitlich gemacht hätte, wenn sie nicht allesamt zum Verzehr bestimmt wären - im Gegensatz z.B. zu Gemüse.

[Bearbeiten] Zitate prominenter Fleischesser

„Isch nehm' dat Schnitzel mit Hackfleischsoße und Wurschtsalat...“

~ Jumbo Schreiner

„Wer kein Fleisch hat, der hat auch kein Fleisch."“

~ Jockel Fischer

„Aahh.. Fleisch(!) ist mein Gemüse!“

~ Volksmund


[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects