Fernseher

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Fernseher ist ein Gerät, mit dem man in die Ferne sehen kann. Früher wurde hierzu meist ein Rohr mit 2 Linsen oder einen Parabolspiegel, ein sogenanntes Fernrohr verwendet. Nach den Arbeiten von Braun und Manfred von Ardenne wurde das Fernsehen elektronisch.

[Bearbeiten] Geräte

Im Unterschied zum Fernrohr gab und gibt es Fernseher, welche das Bild nur schwarzweiß und welche, die es auch in Farbe zeigen können. Die ersten Farbfernseher, die in den USA hergestellt wurden, führten oft lustige Farbspiele durch, weshalb sie auch als NTSC (Never the same colour)-Geräte bezeichnet wurden. Vermutlich führten diese Farbspielereien später zur Entwicklung der psychodelischen Kultur in den USA.

[Bearbeiten] Anwendung

Der Fernseher (auch als Glotzophon bezeichnet), dient heute als wertvolles Hilfe zur Bildung der Persönlichkeiten von Kindern und Heranwachsenden. Eine interessante Entwicklung der letzten Jahre ist, daß sowohl die Fernsehgeräte als auch die Fernsehprogramme immer flacher wurden.

Aus Fernsehern werden auch Kunstwerke, wie die Fernsehtürme geschaffen.

[Bearbeiten] Ähnliche Geräte

Manche Waschmaschinen ähneln Fernsehgeräten, haben aber im Unterschied zu diesen einen runden Bildschirm. Waschmaschinen mit Schwarzweißbildschirm wurden nie hergestellt. Eine Gitarre ist das erste Fernsehen mit Ton. Leider war das Bild durch die Saiten verdeckt und man konnte sonst auch nur Schwarz im Bildschirm erkennen. Heute haben diese Schwarz-Schwarz Filme höchsten Nostalgiewert.

[Bearbeiten] Siehe auch:

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects