Draußen

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Draußen bezeichnet man eine nur ungenau zu definierende Entität, die auf Menschen meistens bedrohlich und unangenehm, gelegentlich aber auch wohltuend und gesundheitsfördernd wirkt.

[Bearbeiten] Geschichte des Draußen

Dayafter.jpg

Prähistorische Aufnahme eines Draußens. Damals war es draußen noch sehr ungemütlich

Ganz früher waren alle Lebewesen immer draußen. Sie waren allen unangenehmen Auswirkungen des Draußenseins ausgesetzt und kannten kein Drinnen. Erst die Höhlenmenschen entdeckten, dass sie sich durch den Aufenthalt in einer beheizten Höhle das Draußen in Form von Kälte, Unwetter, wilden Tieren und launischen Göttern vom Leibe halten konnten, was die allgemeine Lebensqualität immens beförderte und die Häufigkeit von Erkältungskrankheiten verringerte. In der Neuzeit erfand der moderne Mensch dann zahlreiche Hilfsmittel wie Türen, Fenster, Häuser, Keller, Intoleranz und Diskriminierung, die das Draußen draußen hielten und das Drinnen wohl behüteten.

[Bearbeiten] Anwendung heute

Heute findet das Draußen hauptsächlich noch in der Freizeitindustrie seine Anwendung. Will Mensch sich etwas Gutes tun, geht er nach Draußen, um mal frische Luft zu schnappen, den Waldvögeln bei der Balz zuzuhören oder eine aufregende Nacht im Draußen zu verbringen. Will eine Gruppe von Menschen unter sich sein, sei es um zweifelhafte politische Einstellungen zu pflegen oder einem religiösen Irrglauben zu frönen, verbannt sie Alle, die nicht dazugehören sollen nach Draußen und verbleibt selbst im Drinnen, dem inneren Kreis.
Auch die Putzmittelindustrie hat das Draußen für sich entdeckt und empfiehlt dem hygienebewussten Menschen, seine Behausung für immer zu verlassen, damit es drinnen schön sauber und keimfrei bleibt.

Kriminelle werden von der Gesellschaft für einige Jahre daran gehindert, im Draußen zu sein, davon erhofft sie sich einen Rückgang der Kriminalität und eine Erhöhung der allgemeinen Sicherheit, was sich aber bisher leider als leere Hoffnung erwiesen hat.

Spezialprojekte
projects