Dodo

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
MG-DAB

der Dodo in freier Wildbahn

Dodo ist die Kurzform für Dodoniel. Der Dodo ist ein ausgestorbenes vogelähnliches Mistviech. Mit seinen 16 messerscharfen Kettensägen-Klauen konnte der Dodo einen augewachsenen Tyrannosaurus Flex in weniger als 25 Sekunden zu Käsekuchen verarbeiten. Charakterlich ist der Dodo gekennzeichnet durch seine extreme Reizbarkeit und seine mangelhaften Kenntnisse in deutscher Rechtschreibung. Der letzte Dodo starb 1623 in russischer Kriegsgefangenschaft, ohne ein Testament zu hinterlassen.

Als einzig bekanntes Säugetier, das keine Eier legt, wurde der Dodo lange Zeit von der Porno-Industrie für die Herstellung von Lebertran missbraucht. Einer offiziellen Stellungnahme der DNA zufolge laufen derzeit genetische Versuche, den Dodo durch Gewaltandrohung wiederzubeleben.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects