Die Wachtel am Rhein

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wachtel am Rhein <hiero>w</hiero> war ein deutsches Nationalsymbol.

[Bearbeiten] Lebenslauf

Die Wachtel am Rhein wurde nach deren Aussage erstmals von Max Schnecke und Kalle Wurm im Jahre 1840 beobachtet. Von links des Flusses kamen die Feinde angestürmt. Doch da begann die Wachtel so heftig und furchterregend ihr Quaken klingen zu lassen, dass es den Angreifern angst und bang wurde. Im Alleingange und mit ihrem heftigen Flügelschlagen blies sie die kriegerische Meute zurück nach Westen. So jedenfalls haben es Schnecke und Wurm kolportiert. Von nun an besang man frohen Mutes die Wachtel und war sich sicher, dass sie unbesiegbar machte.

Dann kam anno '70, und noch einmal berichtete man von ihrem heftigen Quaken und dem Winde, der die Getreuen gen Westen getrieben habe. Und nun war vollends jeder von der Wachtel überzeugt. Viele berichteten, sie im Ufergrase am Rheine beobachtet zu haben, und man berichtet, dass ihr aus dem Kopfe ein geradezu abnormaler spitzer Pickel wüchse (ab 1918 schien sich dieser aber zurückzubilden).

Von nun an war kein Halten mehr. "Unsere Wachtel wird uns beschützen", so war von nun an der feste Glaube. Im Namen der Wachtel schwang man sich zweimal euphorisch. Doch ach, was war geschehen? Beim ersten Male hielt sie zwar zumindest den Rhein noch halbwegs dicht. Beim zweiten Mal aber half selbst das nichts mehr. Ein jeder war enttäuscht von der Wachtel oder war gar nachgerade böse auf sie.

Was war geschehen? War die Wachtel ausgewandert? War sie der Rheinbegradigung zum Opfer gefallen? Litt sie bereits an Altersschwäche? Die Biographen sind sich nicht einig. Auf jeden Fall war seitdem nicht mehr viel von ihr zu hören - nur noch einige wenige berichteten später noch einmal von einer Sichtung.

[Bearbeiten] Historische Hymne

Es quakt im Gras wie Donnerhall,

ihr Flügelschlag macht Wogen prall:

am Rhein, am Rhein, am deutschen Rhein,

wer will des Stromes Brüter sein?

|: Lieb' Wachtelland, magst ruhig sein, :|

|: fest watschelt trohohoi die Wachtel am Rhein! :|



Deutsche Geschichte

Spangenhelm © 2005 David Monniaux.JPG
Frühzeit:
Varusschlacht | Völkerwanderung | Frankenreich

Gute alte Zeit:
Heiliges Römisches Reich | Der Kotwall zu Uelzen | Die Wachtel am Rhein | Erster Weltkrieg | DDR

Jüngste Vergangenheit:
Drittes Reich | Zweiter Weltkrieg | Entnazifizierung | Gastarbeiter | Vergangenheitsbewältigung | Die Mauer

Geschichte wird gemacht:
Deutsche Wiedervereinigung | Tag der Deutschen Einheit | Entstasifizierung | Krieg gegen die Vogelgrippe | Berlinisch-Polnischer Krieg | Erster Milchkrieg

Leuchtende Zukunft:
Reform Neues Deutschland | Deutschland in 2040 | Dritter Weltkrieg

Große Persönlichkeiten:
Arminius | Karl der Große | August der Starke | Friedrich der Große | Otto von Bismarck | Kaiser Wilhelm II. | Rudi Carrell | Guido Knopp

Jeglichen Vergleich vermeiden:
Adolf Hitler | Adolf-Hitler-Vergleich

Emperor Wilhelm II of Germany (1859-1941).jpg
Spezialprojekte
projects