Die Partei

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„Nur mit uns: Griechische Verhältnisse auch in NRW!“

~ Die PARTEI über ihre Paraderolle in einer politischen Tragikomödie epischen Ausmaßes


Disambug.png Diese Seite ist eine Begriffsverwirrung. Sie dient dazu, mehrere mit dem gleichen Wort bezeichnete Begriffe durcheinander zu bringen.

Falls du von einem anderen Uncyclopedia-Artikel hierher gelangt bist, gehe bitte dorthin zurück, gehe dabei nicht über Los, ziehe keine 4.000 Euro ein und ändere den Artikel in irgendeiner Weise irgendwie ab.


Mit dem Begriff die Partei, die gemäß einem altbekannten Volkslied immer Recht hat, wurden bzw. werden noch in Deutschland verschiedene Organisationen bezeichnet:

  • Während der Weimarer Republik handelte es sich dabei sehr zum Leidwesen echter Sozialpolitiker noch regelmäßig um die SPD.
  • In den nachfolgenden Jahren konnte damit mangels Alternativen nur die NSDAP, aus Gründen der Wirtschaftlichkeit vereinigt mit der Person des Führers, gemeint sein.
  • In der DDR war es trotz ebenso formaler wie untergründiger Existenz anderer Parteien die SED.
  • In der Bundesrepublik ist es bis auf Weiteres aufgrund ihrer vor allem historischen Bedeutung die CDU, in Bayern jedoch stets die CSU!
  • Durch einen Hackerangriff auf das Parteiensystem gab es eine Zeitlang Die Piratei, bis sie vom Bundestrojaner um die Ecke gebracht wurde.
  • Weiterhin existiert noch Die PARTEI, die mit keiner der zuvor genannten verwechselt werden sollte oder will. Sämtliche Gemeinsamkeiten mit den anderen Genannten sind rein zufälliger Natur, jedoch weder beabsichtigt noch vermeidbar.
  • Bloß nicht verwechseln mit Das Partei und Spaßpartei.
Spezialprojekte
projects