Die Model WG

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Model WG ist das neueste Fremdschamformat des TV-Sender Pro7.

[Bearbeiten] Inhalt ?

In diesem TV-Machwerk lassen sich junge weibliche Möchtegernmodels, die man alle in ein telegenes Papphaus eingepfercht hat, von Fernsehkameras bei ihren alltäglichen Verrichtungen filmen. So kann man etwa Putzi beobachten, wie sie nachts völlig verschlafen gegen den Türrahmen läuft, oder man kann Patzi zuhören, wie sie über ihre Menstruationsbeschwerden klagt. Auch Putschi ist dabei und verkündet regelmäßig vor der sie ständig begleitenden Webcam, dass sie eigentlich Hunger auf Sahnejogurt hätte, aus beruflichen Gründen aber lieber auf Actimel zurückgreift, das sich auch super als Hautcreme eignet. Derweil schmollt Puffi in ihrem Doppelzimmer, weil Putzi sie wieder mal damit aufgezogen hat, dass sie Hängetitten und Dauerherpes hat, was eigentlich schade ist, das sie so natürlich wirkt und das Zeug zu einer großen Karriere im Öko-Product-Placement hätte. Versuche, den jungen Hühnern mikroskopische Webcams in Ohren, Nasen, Achselhöhlen und anderen verborgenen Orten zu implantieren, um noch näher dran am Geschehen zu sein, scheiterten bisher an der mangelnden Lichtempfindlichkeit der Kameras.
Zum alltäglichen Schwachsinn angeleitet werden die überschminkten Hungerhäkchen, die allesamt bei Heidi Klums Top-Model-Show mangels Talent rausgeflogen sind, von Peyman Amin, der sich offensichtlich sein Hirn so weggekokst hat, dass er gar nicht mehr merkt, wie peinlich er mit seiner Designer-Sonnenbrille und dem angeklebten Dreitagebart auf das konsternierte Fernsehpublikum wirkt.

Alles in alle ist die Serie, ein großer TV-Wurf, der das Niveau der Fernsehunterhaltung noch einmal deutlich senken konnte.

[Bearbeiten] Transkription

Hier ist das Protokoll eines Dialogs zwischen zwei der Mädchen aus einer der letzten Sendungen:

Patzi: Uiiiiiii, toooooll, Gutfried-Wurst hat mich für ein Shooting gebucht. Ich soll als bauchfreie Putenwurst verkleidet durch ein Bauernfenster springen und dabei immer Gutfried, Gutfried rufen. Danach wird mich der Kerner vor der Kamera auf einer Sommerwiese missbrauchen und mich dabei die ganze Zeit mit Leberwurst bewerfen. Uiiiiiii, ist das tooooooll!
Puffi: Patzi, Du bist doch viel zu fett für so einen Job. Steck dir die ganze Nacht über den FInger in den Hals und nimm dieses Abführmittel hier, damit schafft Du bis morgen vielleicht 2 Kilo runter. Dann mach noch hundert Situps und trink bis morgen kein Wasser mehr, dann sieht man besser deine paar kleinen Bauchmüskelchen, wenn Du nackt unterm Kerner vor der Kamera liegst.
Patzi: Uiiiiiii, danke für den toooollen Ratschlag, du bist so lieb zu mir, das werde ich dir nie vergessen.
Puffi: Schnauze jetzt, Patzi, ich muss mich auf meine Maniküre konzentrieren!

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects