Der Artikel, der nur aus einem Satz besteht

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Artikel, der nur aus einem Satz besteht ist in seiner Grundstruktur ein fürchterlich verschachtelter Satz ohne eigentlichen satirischen Wert, außer dem Selbstzweck einer Satire die fürchterlichsten satirischen Missgriffe, oder aber auch das Amtsdeutsch, besonders innert der Jurisdiktion, sowie aber auch, was den in Latein bewanderten Autoren bekannt sein dürfte, eine schöne Parodie auf die alterwürdigen römischen Philosophen und Staatsmänner, die zuweilen in nicht minder undurchsichtigen Satzgebilden unfähig waren, auch nur einen verständlichen Satz zu formulieren, so wird sich jetzt wohl dem Administrator der diesen Artikel liest die Frage stellen, soll man das Schnelllöschen (ein Hoch auf die Rechtschreibreform, die so wunderbare Konstruktionen mit drei "l" (el) hintereinander in nur einem einzigen Wort ermöglicht), oder vielleicht doch den eher langwierigen Prozess des Löschantrages einleiten, aber es stellt sich da dann natürlich die Frage, ob man dem Autor damit vielleicht den letzten Rest Selbstachtung nimmt und ihn damit in die Arme terroristischer Vereinigungen treibt, so dass er als Selbstmordattentäter auf dem Uncyclopedia Server Amok läuft und diesen unwiederbringlich ins Jenseits sprengt und somit die Millionen treuer Uncyclopedia - User in tiefste Depressionen gestürzt und die Admins sich letzten Endes selbst ihrer Existenzberechtigung berauben und sich möglicherweise selbst löschen, was dann durchaus eine ganze Reihe weiterer Selbstmorattentäter hervorbrächte und niemandem gedient wäre, abgesehen von den Feinden der dekadenten westlichen Welt, wobei sich aufs neue die Frage gestellt werden muss, was dieser Unsinn hier eigentlich darstelt, nämlich Selbstdarstellung, oder vielleicht doch einen Parodie auf die Parodie selber, was an sich kaum vorstellbar wäre, müsste er dann doch in einem Parodiewiki auf das Parodiewiki die Wikipedia stehen, was dann wohl Uncywikiclopedia hieße, eine Wortschöpfung, die schon derart ins Unsinnige geht, dass allein der Gedanke schon so abstrus ist, dass er eigentlich nur in eine Wikipedia - interne Administratorendiskussion gehören müsste, oder ist es vielleicht nur Trollerei, wofür es aber eindeutig zu durchdacht und wenig schädlich für die Sache an sich ist, kann man es letztendlich doch als äußerst abschreckendes Beispiel für unerwünschte Formulierungen innerhalb geistreicher Artikel sehen, denn so lange man nicht nach einer Pointe sucht - die gibt es nämlich nicht - ist das ganze hier durchaus ein ansehnlicher Artikel, der immerhin über Stumpflänge hinausgeht.

Spezialprojekte
projects