Das Ende des Internets

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung! Hier ist das Internet zu Ende!


Beenden Sie jetzt vorschriftsgemäss Ihr Online-Programm und alle anderen laufenden Applikationen. Führen Sie einen sauberen Shutdown Ihres Betriebssystems aus. Schalten sie jetzt Computer und Monitor ab. - Diese Dinger, die über dem Stuhlsitz baumeln, sind Ihre Beine. Damit ist es möglich, sich fortzubewegen. Stehen Sie jetzt langsam auf. Das anfängliche Kribbeln in Ihren Beinen ist normal und vergeht mit der Zeit. Holen Sie tief Luft und schauen Sie sich um. Sie sehen nichts? Nun, vielleicht sollten Sie zunächst einmal das Licht einschalten. Sie könnten alternativ auch die Jalousien hochziehen oder die Schlagläden öffnen. Besser? Gut!


Herzlich willkommen in der Realität!


Nehmen Sie jetzt den Telefonhörer zur Hand und wählen Sie die Nummer eines ehemaligen Freundes. Falls Sie nie einen Freund hatten, kann es auch ein Bekannter sein. Sollten Sie auch keinen Bekannten mehr haben, rufen Sie einfach bei sich selber an. Wenn besetzt ist, bedeutet das, dass sie zu Hause sind und telefonieren.
Achten Sie darauf, dass sie jetzt sprechen und nicht klicken oder schreiben müssen, sollte ihnen das noch schwer fallen, machen Sie erst ein paar Sprechübungen: Ich heiße Rolf, Ich heiße Rolf, Ich heiße Rolf. Na, wie läufts? Gut, dann können Sie jetzt anrufen.

[Bearbeiten] Weblink

Spezialprojekte
projects