DAU

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bouncywikilogo.gif
Die selbsternannten Experten der Wikipedia haben ebenfalls einen Artikel zu diesem Thema.

DAU steht als Abkürzung im Netzjargon für Der Allwissende User. Unter einem DAU versteht man den versierten und gut informierten Benutzer eines technischen Gerätes (meist Computer und dessen Zubehör).

[Bearbeiten] Problematik

Computerexperten sind auf desinteressierte und ungeschickte Nutzer angewiesen, die Dauergast im PC-Laden werden und sich zügig mit kompetenten Ratschlägen abfertigen lassen: „Nein, CD ist nicht die englische Abkürzung für Getränkehalter, und das übernimmt auch nicht die Versicherung.“. Das Einkommen des Experten ist dabei stets gesichert, sobald er auch ausgefallene Kundenwünsche befriedigen kann: „Ich flehe Sie an, bitte schalten Sie diese sprechende Büroklammer ab. Ich zahle, was immer Sie verlangen.“

[Bearbeiten] Wortherkunft

Ein technisch versierter Benutzer, der sich selbstständig Informationen besorgt und bereit ist, etwas über die Gerätschaften mit denen er arbeitet zu lernen, ist eine große Gefahr für einen Informationstechniker. Die Einkommensquelle für technische Unterstützung und Notfallreparaturen droht zu versiegen, wenn sich diese Einstellung unter der Kundschaft verbreitet. Daher wurde die Abkürzung DAU in Anlehnung an das Akronym GAU (Größter anzunehmender Unfall) aus dem Bereich des Projektmanagements gewählt.

[Bearbeiten] siehe auch

Spezialprojekte
projects