Crack

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Crack ist ursprünglich ein braunes Pulver mit der Konsistenz groben Sands oder sehr kleiner Steine, welches in Hinterhöfen US-amerikanischer Ghettos wächst. Als die dortigen Bewohner gerade mal wieder kein Geld für Tabak hatten, pflückten sie sich etwas von dem Pulver und rauchten es, mit mäßigem Erfolg. - Obwohl die Wirkung noch nicht einmal die Konsumenten dort wirklich überzeugte, stellte sich verblüffend rasch ein Suchtdruck ein. Um zu verhindern, daß die Ganger, Homies und anderen Freaks aus den benachbarten Straßenzügen, Blocks und Vierteln sich einfach so bedienten, und ihnen das Crack in ihrem Revier wegrauchten, wurde von den Entdeckern rasch um jeden Ort, wo Crack wuchs, ein Crack-House drum rum gebaut.

Erst später erkannte man die heilbringende Wirkung des Cracks auf Computer-Software. Aktuell wird es von Profis oft zum systematischen Aufbrechen von Internet-Foren oder Spiele-Kopierschutzen verwendet.

[Bearbeiten] Wirkungsweise: wissenschaftlich betrachtet

Im Folgenden Dr. Marvin Mondo erläutert die Wirkungsweise von Crack für die Schüler der 7b der Rütli-Schule:

"Also, Sie möchten wissen, wie Crack wirkt, ohne es selbst probiert zu haben? Tja, Sie müssen sich das so vorstellen: Wenn Sie Crack rauchen, dann dringen binnen weniger Augenblicke ganz, ganz viele Crack-Atome in ihren Kopf ein, und töten dort alles, was sie finden - also vor allem sämtliche vorhandenen Gehirnzellen ...mit Ausnahme des Suchtzentrums, verstehen Sie, das sich im Schatten der Hypophyse versteckt. - Dadurch entwickeln Sie dann wiederum unverzüglich das unwiderstehliche Bedürfnis, ebenfalls irgendwo einzudringen, und etwas zu töten... Oh! - Sie haben doch bereits Crack probiert? ... Heh! - Bitte lassen Sie das sein! Stop, legen Sie diese Axt hin! ...und das Messer auch! - Nein, nicht! Sofort aufhören...!"



Stumpfsymbol.jpg Dieser Artikel ist ein Stumpf!

Diese Vorlage bescheinigt dem Artikel, was man sonst nur über Peter Maffay sagt: Er ist etwas zu kurz geraten. Ist das Thema für einen ausführlichen Artikel eher ungeeignet, so droht die Abschiebung ins Undictionary.

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects