Costa Concordia

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Costa Concordia
Costa Concordia
Antrieb Gülle-Atomkraft
Leistung 70.000 Gigawatt
Geschwindigkeit Schnecke I-III
Kapitän Jean-Luc Krömer
Navigation Autopilot 1.0
Schiffshymne Bring uns weg hier
Fläche 5 Quadratkilometer
Passagiere ca. 23.000
Besatzung 1.111 Türken,
333 Kurden,
222 Libyer,
300 Russen,
3 Chinesen mit dem Kontrabaß,
200 Libanesen,
100 Italiener
ca. 20 Deutsche,
Bordlektüre BILD-Zeitung
Auto-Motor-Boot
Schwesterschiffe Costa Cordalis
Costa Rica
Costa Brava

Die Costa Concordia ist ein unsinkbares Schiff der Mittelmeerklasse. Am Freitag den 13. lief das Schiff auf ein Riff.


[Bearbeiten] Geschichte der Kreuzfahrt

Die Geschichte der Kreuzfahrten ist lang: 111 Jahre im Jahre 2012. Der Start in das neue Zeitalter sollte eigentlich an die Tradition der Kreuzfahrer des Jahres 1111 erinnern, schlug jedoch vor dem ersten Weltkrieg ein neues Kapitel der Zerstreuung ähnlich der Erfindung des Kreuzworträtsels auf. Kreuzfahrten bieten größtmöglichen Luxus in feindlicher Umgebung.


[Bearbeiten] Bau der Concordia und Jungfernfahrt

Der Rumpf besteht aus dem stillgelegten Flugzeugträger "Georg W. Bush". Mehrere tausend Schwarzarbeiter halfen mit freiwilligen Arbeitsstunden beim Umbau aus. Die Jungfernfahrt war absolut unauffällig bis auf die Erprobung des Picardmanövers, bei dem das Schiff unter Ausnutzung der natürlichen Schwerkraft eine 360-Grad-Rolle durchführte. Bill Gates kaufte das Schiff, ließ das Hubschrauberlandedeck für seine Privatjacht abmontieren und verkaufte es an die Heuschrecke "Costa Fernverkehrsreisen". Jetzt waren nur noch kleine Modifikationen nötig (Einbau einer Rettungskapsel für den Kapitän und eines Schnellrestaurants).

[Bearbeiten] Bespaßung und Wellness

An Bord des Seelenverkäufers wird vor allem für leibliches Wohl und Ablenkung gesorgt. 412 Köche aus aller Herren Länder machen Gourmetträume wahr. Bei Tisch gilt es dann fliegende Fische bei plötzlicher Schlagseite rechtzeitig zu erwischen. 1017 Animateure, Psychologen und Sozialarbeiter bieten rund um die Uhr Spiele, Sport (u.a. Wracktauchen und Schwimmen), Krisengespräche und Survivaltraining an. Für den 13. Januar war eine Gedächtnisfahrt zu Ehren des Chef-Stewards der Titanic, Giglio Armani, geplant.

[Bearbeiten] Hergang des Unglücks am Freitag den 13.

Laut einer Aussage des Kapitäns wählte er einen küstennahen Kurs, um seinen Ex-Kollegen Mario Terence Hill aus der Sesamstraße zu grüßen, mit dem er während des Manövers telefoniert habe. Laut Angaben von Lloyds in London ist der Felsen in der Seekarte nicht eingezeichnet gewesen. Der Bildzeitung zufolge hatte die Schwester des Oberkellners Antonello Ravioli auf Facebook und Wikipedia angekündigt, dass die Costa Concordia bald ganz nah vorbeifahren werde. Das Bordorchester spielte zum Zeitpunkt der Kollision offenbar das Lied "My heart will go on" aus dem Film Titanic. Das mehrfache dichte Heranpirschen an die Insel Giglio durch Costa-Schiffe im Jahr 2011 ist durch Fotos und Videos belegt. Ebenfalls im Jahr 2011 bedankte sich der Bürgermeister von Giglio unter Tränen beim damaligen Kapitän nach einer solchen Vorbeifahrt schriftlich. Die Praxis ist offenbar unter dem Namen „Vergeigen“ bekannt. Während das Schiff nahe am Land ist, werden dabei die Nebelhörner betätigt.

Die Bild-Zeitung kritisierte das Manöver, unmittelbar nach der Kollision den nächstgelegenen Hafen im Flachwasser anzulaufen, des Kapitäns als fahrlässig und unangemessen. Es wäre besser gewesen, das Schiff zu stoppen, Rettungsboote zu Wasser zu lassen, um damit das Schiff in tiefen Gewässern kostengünstig zu entsorgen. Es sei daran erinnert, dass der Kapitän der Titanic sicher so gehandelt hätte. Weiter wurde die unangemessen lange Rettungszeit kritisiert und angeprangert. Im Vergleich zu der lahmarschigen Reaktionszeit der Besatzung war die Evakuierung der Gaza-Flotille mit nur insgesamt 29 Toten innerhalb von 30 Minuten 5x schneller.

[Bearbeiten] Intensive Ursachenforschung

Möglicherweise hatte das Unglück mehrere Ursachen gehabt. So könnte Ursache 1 im Zusammenhang mit Ursache 4 in Kombination mit einem Stromausfall und einer kurzzeitigen Ablenkung des Kapitäns bereits den Ausschlag gegeben haben. Die Filmrechte für einen neuen Dokumentarfilm Hollywoods mit Sylvester Stallone und Angelina Jolie in den Hauptrollen sind unter Dach und Fach. Filmexperte Godard hatte den Dreh mit der Kamera schon lange vor dem Unglück im Kasten. In seinem Film, der auf dem Schiff spielt, treffen korrupte UN-Beamte und libysche Kriegsverbrecher aufeinander, andere Passagiere langweilen sich in der Sonne zu Tode. Der Regisseur reitet in gewohntem Stil eine Attacke gegen die Dekadenz der untergehenden Bourgeoisie. Prägnant werden die Auftritte mit aufregendem Collagen-Schnitt inszeniert. Aufnahmen des schwappenden Wassers kontrastieren mit der Kakophonie des Irrsinns, die kurz und gewaltig weggespült wird.

[Bearbeiten] Umweltkatastrophe

Das Bordarchiv wurde geflutet und 111.111 Ausgaben der BILD-Zeitung fanden den direkten Weg ins toskanische Archipel. Wer räumt das auf? Wahrscheinlich kann man nun herausfinden, ob die Fauna des Archipels jetzt zu einem Sprung in der evolutionären Entwicklung ansetzt und den Lesefisch und die Philosophen-Krake hervorbringt. Seid ihr bereit?

[Bearbeiten] Hintergrundwissen

[Bearbeiten] Quellen

462px-Smart Park.jpg
ADAC Fahrtraining.jpg
Uncyclopedia-Verkehrsclub

Fortbewegungsmittel: Atom-U-Bahn | Auto | Boot | Bus | Einrad | Eisenbahn | Fahrrad | Flugzeug | Lastkraftwagen | Motorrad | Mountainbike | Papierflieger | Schiff | U-Boot | Zug

Kultfahrzeuge: AMC Pacer | Autos, die scheiße aussehen | BMW 3er | Ford Ka | Harley-Davidson | Hummer H2 | Opel Ampera | Opel Manta | Mercedes A-Klasse | Mini | Sachsenring Trabant | Smart | SUV | Tata Nano | Trabant | Volvo 340

Hersteller: Edsel | Fiat | Fjord | Ford | Kia | Lada | NSU | Opel | Renault | SEAT | Volkswagen | Vulva | Wolfswagen | Wolga

Organisationen: ADAC | TÜV

Öffentlicher Personennahverkehr: Deutsche Bahn | Deutsche Bahn AG | MVG | Pendlertagebücher | U-Bahn Berlin

Ruhender Verkehr: Flughafen Berlin Brandenburg | Frauenparkplatz | Parkraumbewirtschaftung | Schnapp den Parkplatz | S-Bahn Berlin

Verkehrsrecht: Bildtafel der Verkehrtzeichen in Deutschland | BVo | Europäischer Einkaufswagenführerschein | Fahrstuhlabzeichen | StVU

Technologie: Distronic Plus | Eingebaute Vorfahrt™ | Fahrtrichtungsanzeiger | Flughafen | Flugsicherheit | Kolbenrückholfeder | Radarfalle | Winterreifen

Spaß für unterwegs: Auf dem (Straßen-)Strich gehen | Autobahn | Automobile Lichtphobie | Costa Concordia | Deutschlands schönste Autobahnen | Fahrgastbefragung | Heute sind wieder nur Idioten unterwegs! | Karambolage | Kreisverkehr | Magic Roundabout | Mit Schwung durch die Baustelle | Reiseführer für alle Länder | Scheinbaustelle | Schwarzfahren | Stau | Verspätung | Wie man eine Automarke abwrackt | Wirf den Klotz

Spezialprojekte
projects