Core

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Core ist kein eigenständiger Begriff, sondern ein Anhängsel, dass man hinter jede Art von Musikrichtung klemmen kann, z. B. "Metal-Core". Die genaue Bedeutung spielt dabei eigentlich keine wirkliche Rolle. Entscheidend ist nur, dass man alles, was man nicht kennt mittels Core beschreiben kann. Sollte man also auf eine Band stoßen, die einen starken Charakter in ihrer Musik hat und sich damit keinem Schema unterordnet, dann verwende man einfach die simple Formel:

  • X + Core = XCore

X = "Musikrichtung_die_dem_Ganze_am_nächsten_kommt"


[Bearbeiten] Beispiele

  • Metal-Core = Wie Metal, nur härter. Oftmals versucht derjenige noch damit klar zu machen, dass Spuren von dem was man als NuMetal bezeichnet zu finden sind.
  • Punk-Core = Wie Punk, nur härter. Oftmals versucht derjenige noch damit klar zu machen, dass sich das Wort Core verdammt cool anhört.
  • Indi-Core = Wie Indi, nur härter. Oftmals versucht derjenige noch damit klar zu machen, dass er sowas noch nie davor gehört hat.
  • Hard-Core = Wie Hard, nur härter. Oftmals versucht derjenige noch damit klar zu machen, dass er ein ganz schön harter Kerl ist.

" Gospel-Core = Wie Gospel, nur härter. Oftmals versucht derjenige noch damit klar zu machen, dass er keinen blassen Schimmer hat wovon er gerade redet.

[Bearbeiten] Coristen

Menschen die an alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, ein "Core" dahinter hängen, nennt man Coristen. Seit Metal-Core populär geworden ist, findet man viel von diesen Leuten durch die Gegend steuern, mit schwarzen T-Shirts auf den steht "I love Core York" oder "I fu** you Corektal". Ein großes Problem ist, wenn man mit so jemandem über Musik reden will. Noch schlimmer wenn er auch noch Mitglied in der eigenen Band ist und man verzweifelt versucht ihm klar zu machen, dass er damit zum Arzt gehen sollte, bevor die "Cor'sche Krankheit" ausbricht.

[Bearbeiten] Cor'sche Krankheit

Unter der "Cor'schen Krankheit" versteht man einen Hirn-Defekt, der das Sprachzentrum des Betroffenen angreift. Das Wort "Core" löst jedesmal einen Endorphin-Schub aus. Zumindest glauben das die Betroffenen... Aufgrunddessen, baut ein von der "Cor'schen Krankheit" Infizierter in jeden Satz, das Wort "Core" so oft ein wie nur möglich. Hier ein paar Beispiele:

"Ich lerne heute Französisch-Core!"
"Logo-Core! Ich fahr auch nach Korea-Core!"
"Scheisse-Core! Meine Hard-Core-Auto-Core-Lenkrad ist im Arsch-Core!!!"
"Gestern-Core war ich im Core-Schwimmbad und bin geschwommen-Core bis zum anderst-corigen Beckenrand-Core."

[Bearbeiten] Zukunft

Da sich "Core" immer mehr etabliert, können wir uns auf HipHop-Core, Jazz-Core, Akustik-Core und vielleicht sogar Core-Core freuen. Da sich arme Bands, bei denen sich Mitglieder "corisieren", nicht lange wehren können, ist es irgendwann offiziel:

Alles ist Core !

In Zukunft kommt man nicht drumherum, jegliche Musik, die individuell ist, mit Bezeichnungen wie Core oder was auch noch kommen wird, zu diskriminieren. Doch auch die ursprüngliche Bedeutung des Wortes "Core" ging schon lange verschollen in den Geheimarchiven des Vatikan, der uns mit standartisierter Musik (genannt Pop) jegliche Kreativität rauben und mit Akkustischen-Giftgasbomben wie Grup Tekkan das Hörvermögen schwächen will. Alle macht dem Noise-Pop-Core!

Spezialprojekte
projects