Clausthaler

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Clausthaler ist eine hellgelbe, durchsichtige Flüssigkeit, die zur Irreführung der Verbraucher in Bierflaschen abgefüllt und verkauft wird. Es gibt zwar Personen, die behaupten, Clausthaler wäre Bier - aber das sind die selben, die auch Amerikanischem Bier diese Eigenschaft zubilligen. Hergestellt wird Clausthaler in Clausthal-Zellerfeld (das ist irgendwo in Baden-Würtemberg oder Bayern - beide Länder behaupten: nicht bei uns!).

Obwohl das Rezept für Clausthaler bislang streng geheim gehalten wurde, haben japanische Industriespione - sogenannte Shadowrunner - herausgefunden, daß es sich um das Abwaschwasser von zum Recycling bestimmten Bierflaschen handelt, das zur Farbverstärkung durch den Körper eines Pferdes geleitet wird. Dieser Prozess erklärt auch, wieso Clausthaler sogut wie überhaupt gar keinen Alkohol enthält, weswegen es auch an Autofahrer und Konsumenten unter 12 Jahren verkauft werden darf. - Dummer Weise mögen die die Plörre aber auch nicht...

[Bearbeiten] Gefahren

Trockene aber rückfallgefährdete Alkoholiker trinken gerne Clausthaler, da sie iher geliebten Sucht dadurch ein Stückchen näher sein können. Sie ignorieren dabei leider gänzlich, dass die Plörre etwa 0,5% Alkohol enthält, was bei besonders gefährdeten Trinkern einen unmittelbaren Suchtdruck auslöst, der zu massiven Rückfällen führen kann.


Spezialprojekte
projects