Christoph Blocher

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Christoph Blocher ist ein deutscher Hypnotiseur, der aus der Schweiz das neue Israel macht − und aus den Schweizern die neuen Palästinenser. Seine bevorzugten Hypnosetricks sind Schreien, Geifern, mit den Armen rudern und Kosovo-Albaner.

[Bearbeiten] Wie Christoph Blocher Milliardär wurde

Als junger Mann gelang es ihm, die Besitzer eines grossen Chemiewerks zu hypnotisieren. Für einen Spottpreis verkauften sie ihm das Werk, im Glauben der Heiland stehe vor ihnen. Tags darauf entpuppte sich das Chemiewerk als Jungfrau Milliardia.

[Bearbeiten] Förderer des politischen Comics

Wie das Neureiche so machen: Christoph Blocher legte sich einen Spleen zu. Er begann, im grossen Stil den politischen Comic zu fördern. Besonders angetan hat es ihm der neuartige Plakat-Comic. Jahr für Jahr überzieht er die Plakatwände der Schweiz mehrmals mit Comics, auf denen merkwürdige Botschaften prangen, etwa «Schengen/Dublin: Nein», «Kosovo-Albaner: Nein», sowie hübsche Schäfchen die «Sicherheit schaffen» wollen, was angesichts der bergigen Landschaft der Schweiz sehr schwierig ist.


[Bearbeiten] Der Bauernfänger

Anstelle eines Fussballclubs kaufte sich Christoph Blocher eine Partei, nämlich die Schweizerische Bauernpartei, besser bekannt unter dem Kürzel SVP. Innerhalb von 15 Jahren gelang der SVP unter der Führung von Christoph Blocher eine Verdreifachung des Bauernstandes von 10 auf mittlerweile nahezu 30 Prozent der Bevölkerung.

[Bearbeiten] Operation Hannibal

Im Spätherbst 2003 hypnotisierte Christoph Blocher mit dem Codewort «Operation Hannibal» das Schweizer Parlament. Während die Parlamentarier von Elefanten träumten, schlich er sich hinterrücks in die Regierung. Seither ist er Justizminister der Schweiz. Sein Ziel ist, die Gesetzesbücher der Schweiz durch politische Comics zu ersetzen.

Die Operation Hannibal endete am 13. Dezember 2007. An diesem Tag wurde Blocher von einem Schlumpf verraten und aus der Regierung bugsiert. Seitdem arbeitet Blocher in seinen Chemiewerken an einem Elixier, das auch ihn in einen Schlumpf umwandeln soll und ihn so endlich wieder in die Regierung bringen soll.

[Bearbeiten] Märchenfigur

Im volksnahen Märchen Schweizwittchen und die sieben Bundeszwerge spielt er eine tragende Rolle.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects