Cbr 125r

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Honda Cbr 125r ist ein seit 2004 auf dem deutschen Markt erhältliches Leichtkraftrad. Im Gegensatz zur landläufigen Meinung wird sie nicht von der Firma Honda produziert. Stattdessen handelt es sich bei ihr um ein thailändisches Plagiat der Honda Cbr 600RR Fireblade.

[Bearbeiten] Technische Eigenschaften

Wie unschwer zu erkennen ist, wurde die Cbr 125 nicht für den deutschen Markt entwickelt. Ihre geringe Größe und ihr schwacher Motor machen sie für einen erwachsenen Mitteleuropäer mit normalem Körperbau ungeeignet und selbst dem unbedarften Betrachter fällt auf, dass ein Fahrzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80km/h nicht für deutsche Verkehrsverhältnisse geeignet ist. In vom Stau geplagten asiatischen Großstädten spielt die Cbr ihre Stärken allerdings gekonnt aus. So benutzen laut Schätzungen 42% der burmesischen Grundschüler ein Cbr um trotz schlechter öffentlicher Verkehrsmittel pünktlich in die Schule zu gelangen. Bei deren Eltern ist die Cbr überdies wegen ihrer geringen Größe und ihrer Sparsamkeit sehr beliebt. So kostet sie im Unterhalt kaum mehr als ein Karte für die öffentlichen Verkehrsmittel und nimmt im Haus nicht mehr Platz weg als eine normale Schultasche.

[Bearbeiten] Rechtliche Situation

Obwohl die Firma Honda den Fälschern den Kampf angesagt hat, ist die Cbr 125 immernoch (Stand Mai 2007) im Internet erhältlich. Da der Käufer keine Möglichkeit hat Leistungen wie Garantie oder Produkthaftung vom Hersteller einzufordern wird vom Kauf abgeraten. Weiterhin ist die Cbr 125 aufgrund einer fehlenden Eg-Typisierung nicht für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassen. Einige Eigentümer berichten aber über eine erfolgeiche Einzelabnahmen durch die zuständige TÜV-Prüfstelle.

[Bearbeiten] Weblinks

Spezialprojekte
projects